RADIO SCHWABMÜNCHEN – neuer Radiosender für Schwaben

[Augsburg] Am 1. August ist es soweit: RADIO SCHWABMÜNCHEN startet seine Programmausstrahlung über DAB+ Digitalradio. Der im April 2017 im Internet gegründete Regionalsender versorgt dann das Gebiet von Donauwörth bis Schongau und von Günzburg bis Fürstenfeldbruck. Der redaktionelle Fokus liegt dabei auf den Regionen Augsburg-Land Süd, Landsberg sowie den Stauden. Gut informiert und die beste…

Details

DAB+-Ausschreibung für die Verbreitung eines landesweiten Hörfunkangebots

[München] In den lokalen DAB-Netzen München (11C), Nürnberg (10C), Augsburg (9C) und Ingolstadt (11A) stehen aktuell jeweils eine DAB+-Kapazität zur Verfügung. Die DAB-Netze Allgäu sowie Voralpenland befinden sich aktuell im Aufbau. In letzteren beiden neuen Multiplexen stehen demnächst jeweils eine DAB+-Kapazitäten zur Verfügung. Die Nutzung dieser Kapazitäten wird aktuell durch die Bayerische Landeszentrale für neue…

Details

Zwei neue DAB+-Programme in Augsburg

[München] Mehr Radio-Vielfalt für Augsburg: Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat zwei neue Angebote im DAB+-Versorgungsgebiet 9C genehmigt. Radio Schwabmünchen der Warenzeichen UG ist schon seit 2017 als Web-Radio präsent und will mit einem Schwerpunkt auf Musik und lokalen Informationen die Zielgruppe ab 14 Jahren ansprechen. Radio Fantasy CLASSICS plant ein…

Details

Workshop Digital Broadcasting 2018: Programm jetzt online

[Ilmenau] Das Programm zum 15. Workshop Digital Broadcasting am 27. und 28. September 2018 in Erfurt ist jetzt online. Interessierte aus Industrie, Medien und Forschungseinrichtungen können sich ab sofort zum WSDB 2018 anmelden. Die Teilnehmer erwartet ein vielseitiges Programm mit Vorträgen und Erfahrungsberichten rund um das Thema Digitaler Rundfunk und Multimedia-Dienste. Die Bayern Digital Radio…

Details

DAB+ überzeugt in der Media Analyse

[Berlin] In der zweiten Media Analyse Audio 2018 schneiden Programmanbieter, die auf die Verbreitung von DAB+ setzen, gut ab. Erstmals weist die von der ag.ma veröffentlichte Studie ma Radio 2018/II verifizierte Hörerzahlen für Veranstalter von DAB+ Digitalradio aus und signalisiert damit auch gegenüber der werbetreibenden Wirtschaft, dass mit DAB+ belastbare Reichweiten erzielt werden. zur Pressemeldung

Details

Absolut relax erreicht neues Rekordhoch

[Regenbsurg] DAB+ Programme werden immer mehr gehört, bestätigt erneut die jüngste Media Analyse. Mit neuen Spitzenwerten trägt dazu auch der bundesweite Sender Absolut relax bei. Mit 44.000 Hörern pro Stunde kann sich das DAB+only Programm über einen satten Zuwachs von 33 Prozent freuen. In den letzten zwei Wochen haben sich über eine halbe Millionen Hörer…

Details

Neue DAB+ Sendeanlage in Altenstadt an der Waldnaab

[München] Der Bayerische Rundfunk nimmt am 13. Juli eine weitere DAB+ Sendeanlage bei Altenstadt an der Waldnaab (Oberpfalz) für das bayernweite Sendernetz in Betrieb. Nach einem Suchlauf am DAB+ Radio sind in Altenstadt a.d. Waldnaab,, Neustadt a.d. Waldnaab sowie in Weiden die digitalen BR-Programme und eine private Radiostation künftig nicht nur im Freien, sondern auch…

Details

ROCK ANTENNE rockt Hamburg und ganz Deutschland

[Ismaning] Die heute veröffentlichte ma 2018 Audio II durch die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma) weist eine deutliche Steigerung der Audio-Reichweiten für ROCK ANTENNE aus. Deutschlands Rock-Station-Nr.1 darf sich über Hörerzuwächse sowohl im klassischen Radio wie auch in der digitalen Online-Audio-Verbreitung freuen. Guy Fränkel, Geschäftsführer und Programmdirektor von ROCK ANTENNE: „Wir freuen uns, die Rock-Station für…

Details

EBU begrüßt Erweiterung der Must-Carry-Regeln

[Genf] Die EBU begrüßte das heutige Votum des Europäischen Parlaments, das die bestehenden Must-Carry-Regeln aktualisiert und für eine größere Auswahl frei empfangbarer Radioinhalte im mobilen Bereich sorgen soll. Bei der Abstimmung im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie (ITRE) des Europäischen Parlaments wurde offiziell ein neuer EU-Kodex für elektronische Kommunikation angenommen. Der Kodex unterstützt den…

Details

Optimierung des DAB+-Empfangs in Hessen

[Frankfurt] Ab sofort verbessern drei zusätzliche Sender in Nord- und Mittelhessen dem Empfang von DAB+. Ein weiterer Sender für Osthessen soll noch im Juli folgen. FFH-Geschäftsführer und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth zur DAB+-Ausweitung: “Der Hörer soll frei entscheiden können, wie er uns hört.” Für DAB+ investieren die FFH-Gesellschafter jährlich einen hohen sechsstelligen Betrag zusätzlich. „Unsere Nutzer…

Details