Auna KR-200 Küchenradio

[Berlin] Von Auna kommt mit dem Modell KR-200 ein neues Radio auf den Markt. Das Küchenradio mit 2,4“ Farbdisplay ermöglicht den Empfang von DAB+, UKW und Internetradio-Stationen über Wi-Fi und WLAN. Die platzsparende Unterbauradiofunktion ermöglicht den Einsatz vor allem in der Küche. Der UVP liegt bei ca. 130 Euro. zur Produktseite von Auna

Details

1LIVE Spitze im Netz und über DAB+

[Köln] Das junge WDR-Radio 1LIVE hat sowohl im Internet als auch über DAB+ die meisten Hörerinnen und Hörer in Deutschland. Das geht aus den Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (ag.ma) zur Radio-Nutzung im Internet („ma 2015 IP Audio III“) sowie der parallel durchgeführten Studie zur Digitalradio-Nutzung des IFAK-Marktforschungsinstitut hervor. Demnach schalten täglich 550.000 Menschen das junge…

Details

Neues Hybridradio mit Farbdisplay von ALBRECHT Audio

[Dreieich / Lütjensee] DAB+, Internet-, UKW-Radio und kabelloses Musikstreaming inklusive – ALBRECHT Audio deckt mit dem neuen Hybridradio DR 315 C nicht nur jegliche Radiostandards, sondern vereint auch moderne Technologiestandards in nur einem Gerät. Der Empfänger ist von September an im Fachhandel zum UVP von 249,- Euro erhältlich. zur Pressemeldung des Herstellers

Details

Digitalradio gewinnt an Bedeutung

[Berlin] „Der neue Digitalisierungsbericht der Landesmedienanstalten zeigt, dass der digitale Rundfunk in Deutschland richtig Fahrt aufgenommen hat“, so Willi Schreiner, Geschäftsführer der DRD Digitalradio Deutschland GmbH. Dies verdeutlichen für ihn die vorgelegten Zahlen. Wie Ergebnisse aus dem Handel zeigen, ist der Verkauf von DAB‐Geräten zum wichtigen Wachstumsmotor innerhalb der Elektronik‐Branche geworden. „Jetzt gilt es, die…

Details

VPRT-Positionspapier zur Radiozukunft

[Berlin] Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) hat zur diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin seine umfassende Position zur Zukunft des Radios in einer konvergenten Welt vorgestellt. Ausgehend vom Status quo beschreibt der Verband die Ziele einer digitalen Hörfunkordnung und fasst die wesentlichen Anforderungen des Privatradios an sie zusammen. zur Pressemeldung des VPRT

Details

NOXON DAB-Stick mit neuen Features

[Nettetal] Pünktlich zur diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin bekommt der NOXON DAB-Stick (UVP 24,99 EUR) eine Auffrischung. Konnte man bisher bereits Digitalradio (DAB / DAB+) mit den vielfältigen Zusatzdiensten am PC empfangen, hält das Update viele exklusive Features für den Benutzer bereit, die den Digitalradio-Empfang künftig noch bequemer machen: u.a. kategorisierte Slideshow, EWF, EPG/SPI und…

Details

MEDIA BROADCAST: starkes Wachstum bei DAB+

[Köln] Die digitale Terrestrik in Deutschland befindet sich bei Zuschauern und Programmanbietern weiter auf Erfolgskurs. So verfügen bereits 10 Prozent der deutschen Haushalte über ein DAB+ Gerät, was einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 33 Prozent entspricht. Diese positive Bilanz zieht MEDIA BROADCAST, führender Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche sowie Betreiber von Sendernetzen für DAB+…

Details

ARD: DAB+ kommt bei den Nutzern an

[Leipzig] Karola Wille, MDR-Intendantin und Vorsitzende der ARD-Lenkungsgruppe Digitalradio, nahm die heute veröffentlichten Zahlen zur Entwicklung des digitalen Radiomarktes mit Freude zur Kenntnis: „Die Ergebnisse des Digitalisierungsberichts und der ersten Reichweitenerhebung für DAB+ Hörfunkangebote zeigen deutlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind und DAB+ bei den Menschen ankommt. Schließlich entscheiden die Menschen selbst, über…

Details

Digitale Hörfunknutzung nimmt zu

[Berlin] Im Rahmen ihrer Veranstaltung zur Entwicklung des Hörfunks in Deutschland präsentierten die Medienanstalten auf der IFA die Ergebnisse des diesjährigen Digitalisierungsberichts zum Hörfunk sowie die Ergebnisse einer DAB+ Reichweitenerhebung des Instituts für angewandte Kommunikationsforschung (IFAK). Danach verfügen zehn Prozent der deutschen Haushalte über ein DAB+ Empfangsgerät, elf Prozent der Bevölkerung nutzen DAB+ Angebote. Die…

Details

Deutschlandradio plant 110 Sender bis 2016

[Berlin] Deutschlandradio plant, das derzeitige bundesweite Digitalradionetz im Kanal 5C mit heute insgesamt 61Sendern in einem ersten Schritt bis Ende 2016 auf 110 Sender auszubauen. Dabei sollen bis zum Jahresende 2015 weitere 24 Sender aufgebaut und weitere mit höherer Leistung und neuen Antennenanlagen in Betrieb genommen werden. Bereits im Sommer 2016 wird das bundesweite Digitalradionetz…

Details