Tagesfrisch informiert sein über die aktuellen Empfänger für DAB+, Aufschaltung neuer Sendestandorte & Radiostationen, Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, Events & Kongresse zu DAB+. Seit 2003 erfahren Sie hier alles wichtige rund um die Digitalisierung des Hörfunks. Für alle die sich automatisch einmal im Monat über die aktuellen News zu DAB+ informieren wollen gibt es zudem den kostenfreien Newsletter der BDR.

DPR-64 Pocketradio von SANGEAN für Mobilempfang von UKW/DAB+

[Venlo] Das neue Pocket 640 (DPR-64) von SANGEAN ist der Radiobegleiter für Hörfunkfreunde, die auch mobil nicht auf die komplette Programmvielfalt verzichten möchten. So empfängt der kompakte Wellenreiter DAB+ und UKW und lässt sich per USB-Adapter aufladen. Mit einem Gewicht von 232 Gramm und nur 26,5 mm flach ist das Taschenradio ideal für die mobile…

Details

Vier Millionen DAB+-Radios in der Schweiz verkauft

[Zürich] Bis Ende 2018 sind in der Schweiz über 4 Millionen DAB+-Radiogeräte verkauft worden. 33 Prozent aller Schweizerinnen und Schweizer empfangen ihre Radioprogramme über DAB+, während nur noch 18 Prozent der Bevölkerung ausschliesslich UKW hört. Der Anteil der Radiohörenden, welche über das Autoradio DAB+ konsumieren, hat sich innert drei Jahren auf 40 Prozent verdoppelt. Die…

Details

Ruark kündigt R5 HiFi-Musiksystem an

[Bad Kötzing] Das britische Unternehmen Ruark hat die Veröffentlichung seines R5 High Fidelity Music Systems angekündigt. Der Maßstab für die Entwicklung des R5 war das Top-Modell R7 von Ruark Audio. Das Modell ist Multiroom-fähig und kann drahtlos mit den MRx-, R2Mk3- und R7Mk3-Modellen von Ruark verbunden werden. Ab Frühjahr 2019 ist das R5 in echtem…

Details

Tragbares Bluetooth und UKW/DAB+-Gerät von Geneva

[Bad Kötzting] Geneva stellt sein neuestes Produkt, das Touring S+ vor – ein tragbares DAB+ und FM-Radio mit BluetoothHiFi-Lautsprecher. Der leistungsstarke Akku ermöglicht bis zu 20 Stunden Spielzeit ohne Aufladung. Das Touring/S+ ist erhältlich in den klassischen Geneva Farben tiefschwarz, leuchtend weiß, cognac und purpurrot. Der UVP liegt bei 229,00 €. zur Pressemeldung

Details

Ausschreibung für 2 DAB+-Programme in Nürnberg

[München] Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat für das Lokalnetz in Nürnberg eine Ausschreibung veröffentlicht. Zur Verfügung stehen zwei DAB+-Kapazitäten mit jeweils 66 CU. Die Kapazitäten im DAB-Netz Nürnberg (Kanal 10C) können sofort genutzt werden. Die Ausschreibungsfrist endet am 18.03.2019. zur Ausschreibung

Details

Digitalradio DAB+ für den Darß

[Hamburg] Radiohörer im Raum Darß/Zingst bekommen ihre NDR Programme jetzt in noch besserer Qualität. Der neue DAB+ Sender Wustrow versorgt die Region zwischen Ribnitz-Damgarten, Ahrenshoop, Prerow, Zingst und Barth. Dort sind die NDR Hörfunkprogramme nun auch im Haus über DAB+ zu empfangen. Gleiches gilt durch die Inbetriebnahme eines zusätzlichen Füllsenders in Greifswald auch für das…

Details

Höhere Audioqualität für DAB+-Programme in Augsburg und Nürnberg

[München] Als weiteren Schritt für mehr Digitalradio im Freistaat beschloss der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), die digitalen Kapazitäten der genehmigten lokalen Hörfunkprogramme in Augsburg und Nürnberg zu erhöhen. Die vorhandenen Anbieter hatten vorab die Möglichkeit gehabt, Kapazitätserhöhungen bis maximal 66 CU zu beantragen. Der Medienrat begrüßte, dass viele Anbieter in den…

Details

Neue DAB+-Lizenz für Augsburg vergeben

[München] Im Zuge der Umsetzung des DAB+-Konzepts wies der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) der rt1.digital broadcast GmbH für zehn Jahre digitale Übertragungskapazitäten zur Verbreitung des bundesweiten Programms rt1 relax im DAB+-Versorgungsgebiet Augsburg zu. Das Programm werde eigens für den lokalen Standort Augsburg produziert, begründete der Medienrat seine Auswahlentscheidung. Insgesamt hatten sich…

Details

DAB+ in Bayern auf der Zielgeraden: Ab Sommer fast alle Lokalradios digital

[München] Mit seiner Entscheidung, im lokalen DAB-Versorgungsgebiet Voralpenland die zeitgleiche digitale Verbreitung der lokalen UKW-Hörfunkprogramme zu ermöglichen, gab der BLM-Medienrat grünes Licht für die letzte Etappe der Simulcast-Verbreitung im Freistaat. Mit der Umsetzung im Regelbetrieb, der für den westlichen Teil des Voralpenlands ab Juli und für den östlichen Teil im Jahr 2020 geplant ist, wird…

Details