Tagesfrisch informiert sein über die aktuellen Empfänger für DAB+, Aufschaltung neuer Sendestandorte & Radiostationen, Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, Events & Kongresse zu DAB+. Seit 2003 erfahren Sie hier alles wichtige rund um die Digitalisierung des Hörfunks. Für alle die sich automatisch einmal im Monat über die aktuellen News zu DAB+ informieren wollen gibt es zudem den kostenfreien Newsletter der BDR.

KEF definiert Erwartung hinsichtlich DAB+

[Mainz] Am 19. Februar 2017 übergab der Vorsitzende der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF), Dr. Heinz Fischer-Heidlberger, den 21. Bericht in Berlin an die Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder, die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Der 21. Bericht ist ein sog. Zwischenbericht, in dem die Prognosen aus dem 20. Bericht geprüft und Veränderungen…

Details

Panasonic setzt seine Micro HiFi Erfolgsserie fort

[Hamburg] Panasonic stellt zwei neue Modelle für den Empfang von DAB+ vor: das SC-HC2040 und das HC304. Alle Neuheiten werden im April 2018 eingeführt. Die unverbindliche Preisempfehlung für das in Schwarz und Weiß erhältliche SC-HC2040 liegt bei 279 Euro. Gleich in vier Farben ist das HC304 für 189 Euro verfügbar: Schwarz, Weiß, Petrol und Rot.…

Details

Albrecht DR 463: Neuer Internetradio/DAB+ Adapter für jede HiFi-Anlage

[Dreieich / Lütjensee] Nicht jeder investiert gleich in ein neues Audiosystem für das heimische Wohnzimmer, wenn zusätzliche Funktionen wie DAB+, Internetradioempfang oder Bluetooth-Anbindung gewünscht sind. Eine Lösung ist der neue Internetradio Adapter Albrecht DR 463, mit dem sich alle modernen Empfangs- und Streaming-Möglichkeiten mit der vorhandenen HiFi-Anlage kombinieren lassen. Das kompakte, mattsilberne Modell mit Farbdisplay…

Details

Nach Analogabschaltung im Kabel: Mit DAB+ Radio digitalen Klang genießen!

[Berlin] In diesem Jahr endet in vielen Bundesländern der analoge Kabelempfang und damit auch die UKW Übertragung im Kabelnetz. So ist für alle Radiohörer der richtige Zeitpunkt gekommen, auf Digitalradio DAB+ umzusteigen, so das Digitalradio Büro Deutschland. Den Auftakt der Analogabschaltung machte der größte deutsche Kabelnetzbetreiber Vodafone (früher Kabel Deutschland) am Jahresanfang in den bayerischen…

Details

Weiterer Schritt für DAB+ in Bayern: Simulcast-Verbreitung im Raum Augsburg

[München] Hitradio RT1 Nordschwaben kann sein Programm noch im ersten Halbjahr 2018 neben UKW auch digital ausstrahlen. Die entsprechenden Kapazitäten im lokalen DAB+-Versorgungsgebiet Augsburg hat der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) in seiner heutigen Sitzung zugewiesen. In Nordschwaben entsteht gerade die neue DAB+-Sendeanlage Hühnerberg, die zusammen mit der Sendeanlage in Augsburg eine…

Details

Verein Digitalradio Deutschland begrüßt Beschluss zu DAB+ im Koalitionsvertrag

[Berlin] CDU und SPD haben sich darauf verständigt, das digital-terrestrische Radio weiterzuentwickeln. Der Verein Digitalradio Deutschland begrüßt das Bekenntnis zu DAB+ im Koalitionsvertrag als wichtigen und konsequenten Schritt im Rahmen einer bundesweiten Digitalisierungsoffensive. Die designierte Bundesregierung unterstützt damit die Entwicklung hin zum modernen Radio mit einer krisenfesten Infrastruktur, einer breiten Programmauswahl und noch genaueren Verkehrsinformationen…

Details

GroKo plant offenbar schnellen Umstieg auf Digitalradio

[Bayreuth] Als durchweg positive Entwicklung hat die „Interessengemeinschaft Digitalradio Deutschland“ die jüngsten Meldungen zu den Koalitionsverhandlungen gewertet, wonach eine mögliche künftige Neuauflage der großen Koalition aus Union und SPD, offenbar den Ausstieg aus der analogen UKW-Hörfunkverbreitung plant. „Das wäre im Zuge einer vorgesehenen bundesweiten Digitalisierungsoffensive der neuen Regierung nur konsequent.“, so der Sprecher der Interessengemeinschaft,…

Details

Jedes in der EU verkaufte Radio soll digitalen Empfang gewährleisten

[Berlin/London] Die European Broadcast Union (EBU), die European Digital Radio Alliance (EDRA) und der Digitalradio Weltverband WorldDAB haben eine Erklärung zur Interoperabilität des Radios abgegeben. Die drei Parteien setzen sich dafür ein, dass alle künftig in der EU verkauften Radiomodelle über eine Schnittstelle zum digitalen Radioempfang, z.B. für DAB+, verfügen sollen. Nur so könne Radio…

Details

BR plant auch 2018 umfangreichen DAB+ Ausbau

[München] Der Bayerische Rundfunk wird seine DAB+ Sendernetze auch 2018 mit zahlreichen Sendeanlagen für das Digitalradio ausbauen. Neben dem landesweiten Sendernetz werden die BR-Regionalnetze weiter verdichtet. Insgesamt plant der BR bis zu 32 Neuaufschaltungen in diesem Jahr. Ab Frühjahr wird außerdem das Regionalnetz Niederbayern-Oberpfalz nach Regierungsbezirken aufgetrennt. Dabei ändert sich in Niederbayern der Sendekanal auf…

Details