Tagesfrisch informiert sein über die aktuellen Empfänger für DAB+, Aufschaltung neuer Sendestandorte & Radiostationen, Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, Events & Kongresse zu DAB+. Seit 2003 erfahren Sie hier alles wichtige rund um die Digitalisierung des Hörfunks. Für alle die sich automatisch einmal im Monat über die aktuellen News zu DAB+ informieren wollen gibt es zudem den kostenfreien Newsletter der BDR.

DAB+ erhält neuen Standort in Ulm

[München] Mit Ulm bekommt das Regionalnetz für DAB+ in den Regionen Allgäu und Donau-Iller ab sofort einen prominenten Neuzugang. Der Sender ist der sechste Standort im Kanal 8B und optimiert den digitalen Radioempfang in den Städten Ulm und Neu-Ulm. Zusätzlich verbessert sich durch die Inbetriebnahme der DAB-Sendeanlage in Bayern die DAB-Versorgung in den Landkreisen Neu-Ulm…

Details

Der perfekte musikalische Begleiter für Camping, Urlaub und Garten von Kenwood

(Bad Vilbel) Überall dort, wo es keine Steckdose gibt, aber Unterhaltung mit Musik, Podcasts oder Hörbüchern gewünscht ist, findet das neue tragbare Radio Kenwood CR-M30DAB seinen optimalen Einsatzort. Mit Abmessungen, die nicht einmal denen eines dickeren Taschenbuchs entsprechen, passt es nicht nur bequem in jeden Rucksack oder jedes Handgepäck, sondern spielt dank seines leistungsfähigen, im…

Details

Neuer Standort für nationale DAB+-Programme in Bayern

(Köln) Der Netzbetreiber Media Broadcast hat das Sendernetz des ersten nationalen Digitalradio-Multiplex in Bayern weiter ausgebaut. Mit dem neuen Standort Unterringingen sind nun im Landkreis Donau-Ries die DAB+-Programme im Kanal 5C noch besser zu empfangen: Absolut relax, Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandfunk Nova, DRadio DokDeb, ENERGY, ERF Plus, Klassik Radio, Radio BOB!, Radio Horeb, Schlagerparadies, Schwarzwaldradio…

Details

DAB+ Plattformbetrieb in Niedersachsen zugewiesen

(Köln) Die Entscheidung über den Aufbau einer landesweiten, regionalisierten Verbreitung von Hörfunk und Telemedien über DAB+ in Niedersachsen ist gefallen. Die Versammlung der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) hat in ihrer gestrigen Sitzung entschieden, die ausgeschriebenen DAB+ Übertragungskapazitäten der Media Broadcast GmbH als Plattformbetreiberin zuzuweisen. Der Zuweisung vorausgegangen war, wie schon in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein, ein konstruktives,…

Details

BR nimmt DAB+ am Senderstandort Ebbs im Inntal in Betrieb

(München) Der Bayerische Rundfunk sendet ab Freitag, 23. September 2022, vom Senderstandort Inntal/Ebbs seine Programme in DAB+. Über den auf Tiroler Seite gelegenen Standort wird das Inntal in der deutsch-österreichischen Grenzregion mit dem Digitalangebot des BR künftig bestens versorgt. Dadurch verbessert sich im Bereich von Kiefersfelden über Oberaudorf bis Fischbach am Inn sowie in der…

Details

MA HSH veröffentlicht Ergebnisse der Audio Trends 2022 und Landesbericht des Online-Audio-Monitors 2022 für Hamburg

(Norderstedt) Die digitale Hörfunknutzung in Hamburg und Schleswig-Holstein steigt weiter an. Das geht aus aktuellen Untersuchungen im Auftrag der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) und weiterer Partner hervor. Aus Sicht der Bevölkerung Schleswig-Holsteins sind DAB+ und IP (Webradio) die Hörfunkübertragungswege der Zukunft. Weit über 70 Prozent sind der Auffassung, dass UKW in Zukunft an Bedeutung verlieren…

Details

Audio Trends 2022: Digitalisierung ist Fundament des Hörfunks der Zukunft

(Berlin) Die „Audio Trends 2022“ der Medienanstalten, die heute in einer Online-Veranstaltung vorgestellt wurden, belegen die Attraktivität des digitalen Radios. Eine konstant steigende Netto-Digitalisierungsquote in Deutschland von aktuell 68 Prozent, die Versiebenfachung der Haushalte mit Zugang zu DAB+ seit 2013 und eine Verdreifachung des Anteils der Webradionutzer am Smart Speaker innerhalb von fünf Jahren bestätigen…

Details

Digitalradio DAB+: Jeder dritte Haushalt mit digitalem Empfang / 2,2 Mio. Geräte mehr in Haushalten / „Audio Trends 2022“, Digitalisierungsbericht der Medienanstalten

(Berlin) Das digitale Antennenradio DAB+ überzeugt immer mehr Hörerinnen und Hörer. 33,5 Prozent der Deutschen, und damit über 2,1 Millionen Menschen mehr als im Vorjahr, haben Zugang zu DAB+ Radioempfang. Sie leben in einem der inzwischen 12,6 Millionen Haushalte, die mit mindestens einem Digitalradio ausgestattet sind, so die neue Studie „Audio Trends 2022 Digitalisierungsbericht der…

Details

RFmondial hat erfolgreich alternative Programmzuführung zu DAB+ Sendern im Katastrophenfall erprobt

(Hannover) RFmondial hat erfolgreich im Rahmen der Entwicklung von Lösungen zur alternativen Programmzuführung zu DAB+ Sendern im Katastrophenfall einen Feldversuch in Hannover unter realen Bedingungen durchgeführt. Bei Ausfall von Programmzuführungen (Modulationsleitungen) zu Digitalradio-Sendern (DAB+) muss eine stabile rundfunktechnische Versorgung der Bevölkerung gewährleistet sein. Wie die jüngsten Ereignisse gezeigt haben, ist im Katastrophenfall insbesondere die Rundfunkversorgung…

Details