Digitalradio-Obmann Wolfgang Struber Geschäftsführer der RTR

(Wien) Der Geschäftsführer von Radio Arabella und Obmann des Vereins Digitalradio Österreich, Wolfgang Struber, ist zum neuen Geschäftsführer der RTR Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) für den Fachbereich Medien bestellt worden. Wolfgang Struber wurde als bester von vier Kandidatinnen und Kandidaten bei den Hearings, die vergangene Woche stattfanden, gereiht und wird demnächst seinen neuen Posten…

DAB+ in Europa 2022: Eine Übersicht

(Berlin) Immer mehr Länder in Europa setzen auf den digitalen Nachfolger von UKW und starten mit dem Roll-Out neuer Programme. Dort, wo DAB+ bereits etabliert ist, hat die Programmvielfalt in den letzten Monaten deutlich zugelegt. DAB+ ist für rund 64 Prozent der Bevölkerung Europas verfügbar. Für Hörerinnen und Hörer bedeutet das: mehr Vielfalt und klarer,…

DAB+ in den Bundesländern 2022: Eine Übersicht

(Berlin) DAB+, der Radiostandard von heute und digitale Nachfolger von UKW, ist auch im Jahr 2022 wichtigster Treiber der Digitalisierung des Hörfunks. Zahlen aus dem HEMIX (Home Electronics Market Index) belegen für 2021 ein stabiles Niveau von mehr als 2,1 Mio. verkauften DAB+ Geräten. Das ist bisheriger Rekord und nochmal eine leichte Steigerung. 2020 wies…

DAB+ im ersten Halbjahr 2022: Mehr Sender, mehr Vielfalt, mehr Nutzung

(Berlin) Die Nutzung von DAB+ entwickelt sich weiter positiv. Nach den von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma) im Frühjahr veröffentlichten Zahlen liegt der Anteil von DAB+ im weitesten Hörerkreis bei mittlerweile 24,5 Prozent (Hörer ab 14 Jahre, ma 2021 Audio: 20,4 Prozent). Die GFU meldete in ihrem ebenfalls im Frühjahr veröffentlichten „Home Electronics Market Index“…

Österreich feiert 3-jähriges DAB+ Jubiläum

(Wien) Unsere Nachbarn feiern dieser Tage ein Jubiläum: 3 Jahre nationaler DAB+ Sendebetrieb in Österreich. Der Startschuss für digital-terrestrischen Hörfunk in Österreich fiel bereits am 28. Mai 2015. Heute hört man DAB+ (fast) im ganzen Land. Damals starteten 15 Sender in den Pilotbetrieb im Großraum Wien. Das Ziel war eine Netzabdeckung bis zu 83% bis…

ad.audio vermarktet zukünftig die DAB+ Programme von Absolut Radio exklusiv

(Hamburg) Die Sender der erfolgreichen Absolut Radio Familie verlassen die DAB+ Radiokombi Deutschland und damit die Vermarktung durch die MDR Media. Künftig sind die sechs nationalen DAB+ Absolut Radio Programme aus dem Hause Antenne Deutschland nur noch exklusiv buchbar beim Audio Vermarkter ad.audio. Die sechs von Antenne Deutschland produzierten nationalen DAB+ Sender Absolut Bella, Absolut…

DAB+-Radio ganz persönlich: Design Dein Radio

[München] Mit der neuen Webseite design-dein-radio.de kann man nun den Look von ausgewählten DAB+-Radios ganz individuell entwerfen – entweder für sich oder als persönliches Geschenk für Familie und Freunde. Dank eines einfach zu bedienenden Designer-Tools wird die Gerätefront mittels Farben, Schriften, Emojis, Cliparts oder eigener Bilder gestaltet. Das Tool zeigt dabei in Echtzeit das finale…

DAB+ im Fokus: bundesweite Aktionszeit ab 16. Mai

(Berlin) Das Motto der aktuellen DAB+ Kampagne bringt es auf den Punkt: „Hör, was du willst, aber hör es richtig. Mit der neuen Generation Radio.“ Hauptsache DAB+. Diese Botschaft ist zentraler Bestandteil der nächsten bundesweiten Aktionswochen, wenn vom 16. – 29. Mai ARD, Deutschlandradio, Privatsender und weitere Mitglieder des Vereins Digitalradio Deutschland gemeinsam den digitalen…

Weltradiotag am 13.02.2022: Radio muss Volksmedium bleiben!

(Halle/Saale) Anlässlich des 11. Weltradiotages reagiert der Vorstandsvorsitzende der Medienanstalt Sachsen Anhalt, Markus Kurze (MdL) auf Überlegungen, weitere Rundfunkfrequenzen für die mobile Internetversorgung umzuwidmen und den Radioempfang zunehmend auf das Internet zu verlegen und unterstrich die Bedeutung des Radios. Kurze betonte: “Radio informiert und unterhält als Volksmedium täglich Millionen Menschen und sorgt für den gesellschaftlichen…

Handelsverbände auf der ganzen Welt gründen die World Radio Alliance

(Berlin) Anlässlich des World Radio Day schließen sich auf Initiative von egta 14 Fachverbände in Europa, den USA, Kanada und Australien zur World Radio Alliance zusammen. Dieser weltweite Zusammenschluss von Fachverbänden vertritt Radiounternehmen und Vertriebshäuser die Macht und den Wert von Radio/Audio in der Medienlandschaft umfassend zu fördern und zu demonstrieren, indem bewährte Verfahren ausgetauscht…