Zulassung zur weiteren Durchführung eines befristeten DAB+ Pilotprojektes

[Leipzig] Die Zulassung der LFS Landesfunk Sachsen GmbH zur digital-terrestrischen Verbreitung des Hörfunkprogramms R.SA wird um weitere sechs Monate bis 14.02.2018 verlängert. Ziel des DAB+-Pilotprojektes ist es, die UKW-Versorgungslücken von Radio R.SA in Sachsen zu schließen. Durch die digital-terrestrische Verbreitung kann eine flächendeckende Versorgung des privaten Hörfunkveranstalters sichergestellt werden. Der MDR stellt hierfür eigene Sendekapazitäten…

Positive Bilanz zur neuen DAB+ Kampagne und Markenführung

[Berlin] Mit enormen Gesamtreichweiten in TV, Radio und im Netz ist die am 2. Mai gestartete und breit angelegte neue crossmediale DAB+ Marketing-Kampagne unter dem Motto „So klar, als wär ich da“ zu Ende gegangen. Absender waren Mitglieder des Digitalradio Vereins Deutschland, also ARD, Deutschlandradio und private Radioveranstalter. Die Kampagne ist die bisher reichweitenstärkste seit…

Digitalradio Österreich: Fliegender Wechsel in der Geschäftsführung

[Wien] Führungswechsel im Verein Digitalradio Österreich: Da Gernot Fischer mit der Firma RTG als Multiplexanbieter in der laufenden Sendernetz-Ausschreibung ins Rennen geht, zieht er sich aus der Geschäftsführung des Vereins zurück und übergibt seine Agenden an Matthias Gerwinat, der von der Generalversammlung einstimmig zum Nachfolger ernannt wurde. Gerwinat ist Geschäftsführer von ERF und mit beiden…

DAB+ Aktion „SO KLAR, ALS WÄR ICH DA“ gestartet

[Berlin] Unter dem Motto „So klar, als wär ich da“ startet die ARD am 2. Mai zusammen mit Deutschlandradio und weiteren Partnern eine bundesweite Marketingkampagne für DAB+. Dazu gehören TV-Spots, die im Ersten und in den Dritten Programmen sowie auf zahlreichen Online-Kanälen gezeigt werden. In den ARD-Hörfunkwellen, bei Deutschlandradio und privaten Rundfunkanbietern werden verschiedene Radiospots…

KommAustria veröffentlicht Digitalisierungskonzept 2017

[Wien] Die deutlich verbesserte Nutzung von Rundfunkfrequenzen und die damit einhergehende Umwidmung bisheriger Fernsehkanäle zugunsten von Mobilfunk-Anwendungen, wird die Medienbehörde KommAustria auch zukünftig maßgeblich beschäftigen. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt der Behörde bleibt digitales Radio im Standard DAB+. Das geht aus dem „Digitalisierungskonzept 2017” hervor, das am 1. Mai in Kraft getreten ist. So vertieft die KommAustria…

Ausschreibung in Sachsen

[Leipzig] Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) hat eine „Ausschreibung von Übertragungskapazitäten zur Durchführung einer zeitlich befristeten Erprobung mit Rundfunk und Telemedien im DAB+ Standard“ bekanntgegeben. Damit sollen die Wirtschaftlichkeit eines T-DAB-Rundfunknetzes und die Akzeptanz möglichst lokaler Angebote, die über DAB+ gesendet werden, in Sachsen erprobt werden. Die Nutzungsdauer soll auf…

Aktuelles Interview zum Thema DAB+

[Leipzig] Im Interview mit dem Branchendienst Meinungsbarometer.info äußerte sich Gerd Penninger, Studioleiter der Absolut Digital GmbH & Co. KG, zum Thema DAB+. „Der digitale Rundfunk benötigt eine digitale Terrestrik, davon sind wir fest überzeugt. Hier ist die Übertragungstechnik DAB+ schon aus Kostengründen die erste Wahl.“ Die Marke Absolut ist bereits seit Jahren mit den zwei…

Neues Logo und bundesweite Marketingkampagne für DAB+ Radio

[Frankfurt/Main] Vom 2. Mai 2017 an starten ARD und Deutschlandradio auf allen Kanälen eine crossmediale bundesweite Marketingkampagne für DAB+ Radio. Dazu gehören Spots für Radio, Fernsehen und Internet sowie Bild-Motive für den Print- und Online-Einsatz. Außerdem erhält DAB+ auch ein aussagekräftiges und auffälliges neues Logo, mit dem Rundfunkanbieter, Hersteller und Handel für den neuen Radiostandard…