Ausstattung mit DAB-Geräten in Bayern wächst deutlich

[München] Die Haushaltsausstattung mit DAB+-Geräten für den digitalen Radioempfang hat in Bayern deutlich zugelegt. 15 Prozent aller bayerischen Haushalte haben mittlerweile DAB+-Endgeräte (2015: 11,8%). Das sind knapp 900.000 Haushalte. Der Bundesdurchschnitt liegt inzwischen bei 12,6 Prozent, das entspricht knapp 5 Mio. Haushalte. Die Hördauer-Anteil bei DAB+ Besitzern liegt in Bayern bei 25% und ist damit…

Diskussionsforum auf dem Digitalradiotag der Medienanstalten

[Berlin] Auf dem Digitalradiotag der Medienanstalten in Berlin haben Private und Öffentlich-Rechtliche über die Ergebnisse und Schlußfolgerungen aus dem Digitalisierungsbericht 2016 diskutiert. So sprach Prof. Dr. Karola Wille, ARD-Vorsitzende und Intendantin des MDR, von einer „ermutigenden, aber noch nicht ausreichenden Dynamik“ der Entwicklung von DAB+. Um DAB+ neben der Internetverbreitung im Markt zu etablieren, sei…

Digitale Radionutzung in Hamburg und Schleswig-Holstein fast verdoppelt

[Norderstedt] Die Nutzung von Digitalradio (DAB+) in Hamburg und Schleswig-Holstein erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Innerhalb eines Jahres ist die Zahl der Haushalte, die DAB+ nutzen, von 160.000 auf 280.000 angestiegen und hat sich somit fast verdoppelt. In 13 Prozent aller Haushalte in Hamburg und Schleswig-Holstein wird also Digitalradio gehört. Auch bundesweit verzeichnet das Digitalradio ein…

MEDIA BROADCAST zum Digitalisierungsbericht 2016

[Köln] Der Netzbetreiber MEDIA BROADCAST hat die positiven Zahlen des Digitalisierungsberichtes 2016 für DAB+ begrüßt. „Dem Digitalradio im DAB+ Standard gehört die Zukunft. Hierfür sorgen beste Empfangs- und Klangqualität in unseren Netzen, ein teils exklusives Programmangebot sowie viele richtungsweisende Zusatzdienste“, erklärte James Kessel, Leiter der Business Unit Radio bei MEDIA BROADCAST. „Und die Nachfrage nach…

Saarland mit an der Spitze der Digitalisierung des Hörfunks

[Berlin/ Saarbrücken] Seit mehreren Jahren gibt es jährlich ca. 1 Million mehr Haushalte mit Digitalradio-Geräten in Deutschland. Aktuell gibt es bereits 8,2 Mio DAB+ -Geräte im Markt, d.h. 2 Millionen mehr als im Vorjahr. DAB+ wird dabei im Saarland überdurchschnittlich genutzt. Allerdings bleibt UKW mit weitem Abstand wichtigste Radio-Empfangsart. Der Stellenwert von DAB+ als meistgenutzte…

ARD-Vorsitzende Wille: Es geht um die Zukunft des Radios

[Berlin] Als Bestätigung für den eingeschlagenen Weg hat die ARD-Vorsitzende Karola Wille die Zahlen gewertet, die heute auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin über die Entwicklung des digitalen Antennenradios DAB+ präsentiert wurden. “Die dynamische Entwicklung, die DAB+ mit jährlich steigenden Zuwachsraten nimmt, ist ermutigend für die nächsten Schritte, die wir gehen wollen”, sagte Wille…

Bayern favorisiert DAB+ im Auto anstatt UKW

[Leipzig] Bayern favorisiert DAB+ anstatt UKW im Auto. Wie der bayerische Innen- und Verkehrsminister, Joachim Herrmann, im Interview auf Meinungsbaromter.info sagte, “wird das Digitalradio DAB+ künftig das analoge UKW-Radio mit den normalen Verkehrsmeldungen ablösen”. Die neue Technik bietet nach Einschätzung des CSU-Spitzenpolitikers in Zukunft genauere und umfangreichere Staudienste und Verkehrsmeldungen. “Das ist ein Zugewinn für…

Erste Ergebnisse des NLM-Modellversuch zu DAB+

[Hannover] Im NLM-Modellversuch zur Weiterentwicklung von DAB+ liegen erste Ergebnisse vor. Sie zeigen, dass die heute eingesetzte Technik DAB+ keine störungsfreie Auseinanderschaltung von Gleichwellennetzen zulässt. Die gewünschte Lokalisierung der Programme soll durch eine technische Veränderung auf Senderseite realisiert werden. Mit der Entwicklung dieses modifizierten Senders startet nun die zweite Phase des Ende 2015 gestarteten Modellversuchs.…

5 Jahre Digitalradio DAB+

[Berlin] Am 1. August 2011 erfolgte der gemeinsame Start von privaten und bundesweiten Programmen mit dem Deutschlandradio auf DAB, aber jetzt mit dem Zusatz “+”. “Rückblickend kann dieser Sendestart von DAB+ ähnlich bedeutend eingestuft werden, wie der Start von UKW vor 50 Jahren. Die Einführung von UKW wurde damals ähnlich diskutiert und kritisiert, ja oft…

PIRATEN wollen digitale Sendervielfalt statt analogem UKW-Radio

[Berlin] Der politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Saarland Jörg Arweiler kritisiert die zögerliche Haltung des Gesetzgebers bei der Förderung moderner Radiotechnologien und möchte Ausbau und Verbreitung des Digitalradios weiter vorantreiben: „Die Schweiz ist Deutschland, was Ausbau und Verbreitung angeht, deutlich voraus. Dort wurde das Ende der UKW-Ausstrahlung für 2024 bereits rechtlich verbindlich festgelegt. Was in unserem…