DAB+ in den Bundesländern 2021: Eine Übersicht

(Berlin) DAB+, der Radiostandard von heute und digitale Nachfolger von UKW, ist auch im zweiten Halbjahr 2021 wichtigster Treiber der Digitalisierung des Hörfunks. Mit über fünf Millionen DAB+ Radios mehr als noch im Vorjahr, haben immer mehr Menschen in Deutschland Zugang zu digital-terrestrischem Rundfunk. Sie profitieren von der kontinuierlich wachsenden DAB+ Programmvielfalt: Rund 300 Radioprogramme…

Klimaschutz durch technische Innovation: „green radio“-Studie von BLM und BR

(München) Der Klimawandel ist eine Herausforderung für die gesamte Gesellschaft – auch für den Rundfunk. Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) und der Bayerische Rundfunk (BR) haben mit weiteren Marktpartnern den Energieverbrauch von Radioprogrammen über UKW und DAB+ miteinander verglichen. Ergebnis der neuen „green radio“-Studie: Bei Ausstrahlung und Empfang gibt es hohes Einsparpotenzial. Klimaschutz…

DAB+ mit Wachstumsschub: Plus 30 Prozent / 5 Mio. Geräte mehr in Haushalten

(Berlin) Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich für digitales DAB+ Radio. Wie der Digitalisierungsbericht der Medienanstalten 2021 deutlich zeigt, erreicht die Ausstattung der Haushalte (zu Hause und im Auto) mit 21,7 Mio. DAB+ Empfängern einen neuen Spitzenwert. Die rund 5 Mio. Radios mehr entsprechen einem relativen Jahreswachstum von 30 Prozent. Mehr als jeder vierte…

UKW-Abschaltung in der Schweiz nach ursprünglichem Plan

(Bern) Die Schweizer Radioveranstalter haben beschlossen, die Abschaltung wie ursprünglich vorgesehen am 31. Dezember 2024 zu vollziehen. Zu diesem Zeitpunkt laufen auch die UKW-Funkkonzessionen aus. Ab diesem Datum können deshalb auch keine Programme über UKW mehr ausgestrahlt werden. Mit der Rückkehr auf das ursprüngliche Abschaltdatum erhalten die Konsumentinnen und Konsumenten zudem mehr Zeit für den…

Mirko Drenger neuer Geschäftsführer von Antenne Deutschland

(München) Mirko Drenger wird zum 1. September 2021 neuer Geschäftsführer von Antenne Deutschland, dem Anbieter der bundesweiten DAB+ Plattform mit bis zu 16 privaten Hörfunkprogrammen. Er folgt auf Joe Pawlas, der das Unternehmen Ende August auf eigenen Wunsch verlassen wird. Zum gleichen Zeitpunkt übernimmt Mirko Drenger auch die Geschäftsführung des nationalen Werbevermarkters ad.audio, einem Gemeinschaftsunternehmen…

Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Rundfunkbeitrag positiv für das duale Rundfunksystem in Deutschland

(Berlin) Die Medienanstalten begrüßen die heutige Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Rundfunkbeitrag. Die Entscheidung, den Medienänderungsstaatsvertrag und damit die geplante Beitragserhöhung ab 20.07.2021 übergangsweise für gültig zu erklären, schafft Rechts- und Planungssicherheit. Auch die für die Sicherung von Meinungsvielfalt und Meinungsfreiheit zuständigen Landesmedienanstalten erhalten damit für ihre Aufgabenerfüllung eine verlässliche Finanzierung. Die Zuständigkeit der 14 Landesmedienanstalten…

10 Jahre DAB+: Bund und Länder für digitale Programmvielfalt im Radio und steigendes Tempo bei der Transformation des Hörfunks

(Berlin) Bund und Länder sowie beteiligte Programmanbieter ziehen eine positive Bilanz der ersten 10 Jahre im Digitalradio DAB+. Der digital-terrestrische Nachfolger von UKW startete bundesweit am 01. August 2011 mit Programmen von Deutschlandradio sowie privaten Anbietern. Die erste nationale Programmplattform wird seit Oktober letzten Jahres von einer zweiten privaten nationalen Programmplattform ergänzt. Insgesamt sind bis…

10 Jahre Digitalradio DAB+: Eine Dekade „mehr Radio“

(Berlin) Mit dem Sendestart der ersten nationalen Programmplattform am 01. August 2011 begann vor zehn Jahren mit dem DAB+ Radiostandard in Deutschland die europäische Erfolgsgeschichte des digitalen Nachfolgers von UKW. DAB+ löst die Frequenzknappheit von UKW auf, die vom Fraunhofer Institut in Erlangen entwickelte Audio-Komprimierung AAC ist moderner und effizienter als die des Vorgängers DAB;…

DAB+ in Europa: Der Überblick

(Berlin) Immer mehr Länder in Europa setzen auf DAB+ und starten mit dem Roll-Out neuer digitaler Programme. Dort, wo DAB+ bereits etabliert ist, hat die Programmvielfalt in den letzten Monaten deutlich zugelegt. Für die Hörer bedeutet das: mehr Vielfalt und klarer, digitaler Empfang. In 27 europäischen Ländern gibt es aktuell Hörfunkausstrahlungen über DAB und/oder DAB+,…

Bayern Funkpaket legt zu und erreicht mehr als drei Millionen Menschen – ma 2021 Audio: Radio bestätigt seine hohe Relevanz in Bayern

(München) Während des zweiten Lockdowns im Frühjahr 2021 haben in Bayern noch mehr Menschen als zuvor Radio gehört: Gut drei Viertel der Bevölkerung ab 14 Jahren (77,1 Prozent) haben im Schnitt von Montag bis Freitag täglich eingeschaltet, so die heute veröffentlichten Zahlen der ma Audio 2021. Das sind plus 0,6 Prozentpunkte im Vergleich zur ma…