Bayern favorisiert DAB+ im Auto anstatt UKW

[Leipzig] Bayern favorisiert DAB+ anstatt UKW im Auto. Wie der bayerische Innen- und Verkehrsminister, Joachim Herrmann, im Interview auf Meinungsbaromter.info sagte, „wird das Digitalradio DAB+ künftig das analoge UKW-Radio mit den normalen Verkehrsmeldungen ablösen“. Die neue Technik bietet nach Einschätzung des CSU-Spitzenpolitikers in Zukunft genauere und umfangreichere Staudienste und Verkehrsmeldungen. „Das ist ein Zugewinn für…

Erste Ergebnisse des NLM-Modellversuch zu DAB+

[Hannover] Im NLM-Modellversuch zur Weiterentwicklung von DAB+ liegen erste Ergebnisse vor. Sie zeigen, dass die heute eingesetzte Technik DAB+ keine störungsfreie Auseinanderschaltung von Gleichwellennetzen zulässt. Die gewünschte Lokalisierung der Programme soll durch eine technische Veränderung auf Senderseite realisiert werden. Mit der Entwicklung dieses modifizierten Senders startet nun die zweite Phase des Ende 2015 gestarteten Modellversuchs.…

5 Jahre Digitalradio DAB+

[Berlin] Am 1. August 2011 erfolgte der gemeinsame Start von privaten und bundesweiten Programmen mit dem Deutschlandradio auf DAB, aber jetzt mit dem Zusatz „+“. „Rückblickend kann dieser Sendestart von DAB+ ähnlich bedeutend eingestuft werden, wie der Start von UKW vor 50 Jahren. Die Einführung von UKW wurde damals ähnlich diskutiert und kritisiert, ja oft…

PIRATEN wollen digitale Sendervielfalt statt analogem UKW-Radio

[Berlin] Der politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Saarland Jörg Arweiler kritisiert die zögerliche Haltung des Gesetzgebers bei der Förderung moderner Radiotechnologien und möchte Ausbau und Verbreitung des Digitalradios weiter vorantreiben: „Die Schweiz ist Deutschland, was Ausbau und Verbreitung angeht, deutlich voraus. Dort wurde das Ende der UKW-Ausstrahlung für 2024 bereits rechtlich verbindlich festgelegt. Was in unserem…

Direktorin der Produktions- und Technikdirektion des BR bestätigt

[München] Der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks hat der Wiederberufung von Prof. Dr. Dr. Birgit Spanner-Ulmer als Produktions- und Technikdirektorin des BR zugestimmt. Die Amtsperiode verlängert sich damit um weitere fünf Jahre bis zum 31. Januar 2022. Die gebürtige Eichstätterin ist seit 1. Februar 2012 als Produktions- und Technikdirektorin des Bayerischen Rundfunks im Amt. Zu Ihren…

Digitalradio erreicht 16 Prozent der Bevölkerung

[Nürnberg] Die Ergebnisse der Funkanalyse Bayern 2016 wurden anlässlich der Lokalrundfunktage Nürnberg vorgestellt. Demnach hat die Verbreitung von Digitalradio (DAB+) in Bayern weiter an Bedeutung gewonnen. Immerhin 15,5 Prozent der bayerischen Bevölkerung (1.679.000 Personen ab 14 Jahren) verfügen inzwischen über mindestens ein DAB+-Empfangsgerät. Die Anzahl der in den Haushalten und PKWs genutzten DAB+-Empfangsgeräte ist um…

BLM-Präsident Schneider zur Zukunft von DAB+ in Bayern

[Nürnberg] BLM-Präsident Schneider hat die 24. Lokalrundfunktage in Nürnberg eröffnete. In seiner Eröffnungsrede ging Schneider ausführlich auf die weitere Entwicklung von Digital Radio (DAB) ein: „Wir planen in Bayern insgesamt zehn oder elf regionale DAB-Verbreitungsgebiete einzurichten (…), um eine flächendeckende regionale DAB+-Versorgung möglich zu machen. Für die Entscheidung pro DAB+ muss aber eine Reihe von…

Deutsch-Französische Hörfunkkommission fordert gezielten Ausbau von DAB+

[Berlin] Die Deutsch-Französische Hörfunkkommission hat bei ihrer Sitzung am 29. Juni 2016 in Berlin den Stellenwert des DAB+-Ausbaus unterstrichen. DAB+ ist nach Auffassung von ARD, Deutschlandradio und Radio France ein unverzichtbarer und zukunftsfähiger digitaler Verbreitungsweg für Radio und zusätzliche Informationen. Die Deutsch-Französische Hörfunkkommission fordert deshalb die deutsche und die französische Regierung auf, sich bei der…

RTR legt Studie zu Erfolgsaussichten von DAB+ in Österreich vor

[Wien] Unter dem Titel „Einführung von Digitalradio in Österreich“ hat Convergent Media Consulting Wien im Auftrag von RTR eine Untersuchung erstellt die jetzt vorgestellt wurde. Demnach sind die im Jahr 2016 in Österreich vorliegenden Erfolgs-Voraussetzungen für eine Einführung von Digitalradio schwierig und wäre mit erheblichen Herausforderungen und Erfolgsrisiken konfrontiert. Eine Bedarfserhebung hat allerdings ergeben, dass…

DLM beteiligt sich an Pilotstudie zur DAB+-Nutzung

[Berlin] Nutzungsdauer, Marktanteile und Reichweite sind die Messlatte für die Zukunft von DAB+. Die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) beteiligt sich daher mit einer fünfstelligen Summe an einer Pilotstudie zur DAB+-Nutzung. Die Pilotstudie ermittelt derzeit erstmals Reichweiten für bundesweite DAB+-Sender und die Anteile von DAB+ an der Nutzung der Verbreitungswege. Auftraggeber sind neben den Medienanstalten die…