Stellungnahme der RAS zur Aussendung der Verbraucherzentrale Südtirol

[Bozen] Die Rundfunkanstalt RAS verbreitet seit mehreren Jahren Digitalradioprogramme über DAB+. Derzeit werden mit 84 Digitalradiosendern 99,5 Prozent der Bevölkerung Südtirols mit 22 Hörfunkprogrammen in ausgezeichneter Qualität versorgt. Da über Digitalradio DAB+ mehr Programme in besserer Qualität landesweit empfangen werden können und viele Haushalte bereits ein Digitalradio besitzen, hat die RAS Ende 2017 die ersten…

Verlängerung des DAB+-Projektes von LFS Landesfunk Sachsen GmbH

[Leipzig] Das DAB+-Pilotprojekt der LFS Landesfunk Sachsen GmbH (Radio R.SA) auf dem MDR-Multiplex Sachsen wird über den 14.02.2018 hinaus verlängert. Das hat der Medienrat der SLM im Rahmen seiner Sitzung am 15. Januar 2018 beschlossen. Der Entscheidung vorausgegangen war der Wunsch der Radioveranstalterin, das erfolgreich verlaufende Projekt fortzusetzen. Auch der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) ist hierzu…

Norwegen: Übergang von UKW zu DAB+ ein voller Erfolg

[Berlin] Die öffentlich-rechtlichen und privaten Radioveranstalter sowie die Verantwortlichen bei Digitalradio Norwegen ziehen eine positive Bilanz nach dem Umstieg von UKW auf DAB+: Große Reichweitengewinne erzielen Programmangebote, die es vorher auf UKW nicht gab, meldet die norwegische Kommunikationsbehörde in ihrer jüngsten Übersicht. Während die fünf traditionellen Programmangebote (NRK-Kanäle P1, P2 und P3, P4 und Radio…

Positiver Jahresrückblick zu DAB+ 2017

[Berlin] Das Digitalradio Büro Deutschland hat eine positive Bilanz zur Entwicklung von DAB+ in Deutschland im Jahr 2017 gezogen. Die Marktdynamik beim Digitalradio DAB+ wächst weiter. Im Laufe des Jahres profitierten Hörerinnen und Hörer von der neuen Vielfalt regionaler und überregionaler Programme, darunter einige, die nicht auf UKW zu hören sind. Der klare, digitale und…

Medienbehörde erteilt erste Lizenz für Digitalradio-Regelbetrieb

[Wien] Die Medienbehörde KommAustria hat erstmals in Österreich eine Zulassung für den regulären Betrieb einer so genannten Multiplex-Plattform für digitalen terrestrischen Hörfunk im Standard DAB+ erteilt. Die ab 3. April 2018 geltende Lizenz geht für einen Zeitraum von 10 Jahren an die RTG Radio Technikum GmbH, die als technischer Dienstleister zunächst 11 Radioprogramme sowie einen…

Neue Studie zur wirtschaftlichen Lage des Rundfunks in Deutschland

[München] Im Auftrag von acht Landesmedienanstalten unter Federführung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) wurde die Studie “Wirtschaftliche Lage des Rundfunks in Deutschland 2016/2017” erarbeitet. Erstmals wurden in der aktuellen Studie auch die Umsatz- und Kostenanteile der originären DAB+-Programme von UKW-Hörfunkanbietern erfasst. Nach Angaben der Anbieter lag der Umsatzanteil der originären DAB+-Programme im Schnitt…

DAB+ in Europa: schnelle Fortschritte bei Digitalisierung des Rundfunks

[Berlin] Das Digitalradio DAB+ ist auf dem Vormarsch in ganz Europa. Nach Norwegen bereiten die nächsten Länder den Ausstieg aus der analogen UKW-Technik vor, in anderen wird DAB+ neu eingeführt. Als einer der europäischen Schlüsselmärkte wird Frankreich den Ausbau des digital-terrestrischen Radios intensivieren. Wie die französische Medienbehörde „Le Conseil Supérieur de l’Audiovisuel“ (CSA) in Paris…

DAB+ Weihnachtsaktion: „Schenken Sie ein DAB+ Radio“

[Berlin] Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft bewerben ARD, Deutschlandradio, private Anbieter und weitere Mitglieder des Vereins Digitalradio Deutschland ab 27. November für vier Wochen erneut den digitalen Radiostandard DAB+ und damit die Freude am Radiohören. Der Slogan des dritten bundesweiten Aktionszeitraums in diesem Jahr lautet: „Schenken Sie ein DAB+ Radio“. Zu den Maßnahmen zählen unter anderem TV-…

DAB+ gewinnt zukünftig mit hoher Förderung an Relevanz

[Stuttgart] Lizenzierungsmodelle, Zuschnitte der Sendegebebiete und Förderung des privaten Radios in Baden-Württemberg müssen mittelfristig an die digitale Zukunft angepasst werden. Die Beibehaltung des Status quo bedeutet vor dem Hintergrund der Digitalisierung für die Hörfunkveranstalter unklare Perspektiven mit zunehmendem Wettbewerbsdruck. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Ausgestaltung der lokalen Hörfunklandschaft in Baden-Württemberg 2025“ der Landesanstalt für…

DAB+ macht das Autoradio zukunftssicher

[Berlin] Die Gemeinschaftsinitiative Digitalradio Büro Deutschland (ARD, Deutschlandradio, privaten Radioveranstaltern, Geräteherstellern und Netzbetreibern) informiert in ihrer aktuellen Pressemeldung über das Thema DAB+ und Auto. So finden interessierte eine aktuelle Aufstellung der DAB+ Standardausrüstungen und Optionen im Neuwagen unter www.digitalradio.de/index.php/de/dab-im-auto-uebersicht. Es wird darauf verwiesen, dass nur mit DAB+ im Auto der Radioempfang in ganz Europa gewährleistet…