MA Audio 2022 I: Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Nova mit Reichweitenrekord im Weitesten Hörerkreis

(Berlin) Die Radionutzung in Deutschland bleibt auf hohem Niveau, ist jedoch nach den heute veröffentlichten Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma) insgesamt leicht rückläufig. So verzeichnet auch der Deutschlandfunk in der Tagesreichweite einen Rückgang im Vergleich zur letzten Media Analyse, die einen Rekordwert von 2,23 Millionen Hörerinnen und Hörern ausgewiesen hatte. Die aktuelle MA Audio…

Details

NDR Radioprogramme zwischen Uelzen und Wolfsburg seit heute noch besser über Digitalradio DAB+ zu empfangen

(Hamburg) Radiohörerinnen und Radiohörer zwischen Bad Bodenteich, Brome, Wolfsburg, Meinersen und Eldingen bekommen ihre NDR Programme jetzt in noch besserer Qualität. Denn der NDR nimmt mit Uelzen-Sprakensehl einen weiteren DAB+ Sender in Betrieb, konkret auf Block 6C (185,360 MHz). Auch in Wittingen, Hankesbüttel, Wahrenholz, Wesendorf, Müden und Gifhorn können die Hörfunkprogramme des NDR nun im…

Details

Heike Raab: Die Zukunft des Radios ist digital

(Mainz) „Ich bin fest überzeugt, dass die Zukunft des Radios digital ist. Immer mehr Menschen besitzen DAB+-Empfangs-Geräte, immer mehr öffentlich-rechtliche Anstalten und private Anbieter senden ihre Radioprogramme über DAB+.” Das hat die Bevollmächtigte für Medien, Staatssekretärin Heike Raab, heute bei einer Veranstaltung „DAB+ im Dialog“ des Vereins Digitalradio Deutschland in Berlin betont. “Aktuell nutzen noch…

Details

DAB+ im Dialog 2022: Bund und Länder für Fortschritte im Digitalradio Board / DAB+ Ausbau geht weiter / eindrucksvolles Engagement der Privatradios

(Berlin) Bund und Länder werden die Gespräche im „Digitalradio Board“ zur Digitalisierung des Hörfunks mit öffentlich-rechtlichen und privaten Radiosendern sowie weiteren Marktpartnern zügig fortsetzen, teilten deren Vertreter auf der Veranstaltung „DAB+ im Dialog 2022“ in Berlin mit. Zuvor hatten vier Arbeitsgruppen Handlungsfelder identifiziert, die unter den Marktbeteiligten weiter abgestimmt werden sollen. Die Fachgruppen sind mit…

Details

DAB+-Radio ganz persönlich: Design Dein Radio

[München] Mit der neuen Webseite design-dein-radio.de kann man nun den Look von ausgewählten DAB+-Radios ganz individuell entwerfen – entweder für sich oder als persönliches Geschenk für Familie und Freunde. Dank eines einfach zu bedienenden Designer-Tools wird die Gerätefront mittels Farben, Schriften, Emojis, Cliparts oder eigener Bilder gestaltet. Das Tool zeigt dabei in Echtzeit das finale…

Details

RADIO SCHWABEN startet Nachrichten auf ukrainisch

(Schwabmünchen) RADIO SCHWABEN strahlt ab Montag, 21. März 2022, jeden Abend eine rund fünfminütige Nachrichtensendung in ukrainischer Sprache aus. Die Sendung wird von der Nachrichtenredakteurin Natalie Obendorfer, einer gebürtigen Ukrainerin, präsentiert und informiert über das aktuelle Geschehen in Bayerisch Schwaben, Bayern und Deutschland. Außerdem gibt es Schaltungen in die Ukraine, Gespräche mit Menschen aus dem…

Details

Neuer Standort im 1. Bundesweiten DAB+-Sendernetz on air

(Köln) Die Media Broadcast hat den ersten von insgesamt 12 in 2022 geplanten DAB+-Sendern aufgeschaltet. Der Standort in Reutlingen verbessert den Empfang der 13 bundesweit ausgestrahlten Radioprogramme (Kanal 5C) in Baden-Württemberg: Absolut relax, Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandfunk Nova, DRadio DokDeb, ENERGY, ERF Plus, Klassik Radio, Radio BOB!, Radio Horeb, Schlagerparadies, Schwarzwaldradio und sunshine live. zum…

Details

DAB+ im Fokus: bundesweite Aktionszeit ab 16. Mai

(Berlin) Das Motto der aktuellen DAB+ Kampagne bringt es auf den Punkt: „Hör, was du willst, aber hör es richtig. Mit der neuen Generation Radio.“ Hauptsache DAB+. Diese Botschaft ist zentraler Bestandteil der nächsten bundesweiten Aktionswochen, wenn vom 16. – 29. Mai ARD, Deutschlandradio, Privatsender und weitere Mitglieder des Vereins Digitalradio Deutschland gemeinsam den digitalen…

Details

Deutschlandradio forciert DAB+ Ausbau: 2022 gehen zwölf neue Sender ans Netz

(Berlin) Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts über den Rundfunkbeitrag setzt Deutschlandradio sein Engagement für den flächendeckenden Ausbau des 1. Bundesweiten DAB+ Sendernetzes fort. Für das Jahr 2022 ist die Inbetriebnahme weiterer 12 Sendeanlagen beim Netzbetreiber Media Broadcast beauftragt. Die Inbetriebnahme der Standorte wird im Frühjahr beginnen und reicht bis in den Herbst. Bereits am 16.…

Details

Stadtwerke Bamberg starten DAB+ im Kabel

(Bamberg) Seit dem 01.02.2022 bieten die Stadtwerke Bamberg in ihrem Glasfasernetz auch DAB+ an. Die Verbreitung findet im Block 12A statt. Derzeit werden 9 Programme mit einer Bitrate von je 144 kbit/s eingespeist. Als Audiocodec kommt AAC-LC zum Einsatz. Das eingespeiste DAB+ Signal steht allen aktuell ca. 7.000 Kunden, die das TV-Signal im Bamberger Glasfasernetz…

Details