ŠKODA Cool Edition mit DAB+

[Weiterstadt] Der Automobilhersteller ŠKODA packt in der Sonderreihe Cool Edition für die Modelle Fabia und Citigo neben einer Klimaanlage auch die Musikanlage Swing inkl. DAB+ an Bord. Damit ist für sowohl für das perfekte Raum- wie Klangklima gesorgt. zur Internetseite von Skoda

Details

Neuer Standort für DAB+ in Deutschland

[Köln] Der Sendernetzbetreiber MEDA BROADCAST nimmt am 28.04 in Herscheid einen neuen Sendestandort für den Digitalradio-Bundesmux (Kanal 5C) in Betrieb. Die Sendeleistung beträgt 10 kW. Dadurch wird die Versorgung in der Region mit DAB+ Programmen verbessert. Im Einzelnen werden die Regionen Lüdenscheid, Remscheid, Bergischer Kreis, Gummersbach und Olpe von der Inbetriebnahme profitieren. zur Internetseite der…

Details

Digitalradio „Bayerischer Rundfunk“ ab Mai wieder da

[München] Aufgrund der großen Nachfrage hat der Bayerische Rundfunk eine Neuauflage des BR-Digitalradio produzieren lassen. Die erste Auflage war im Herbst in kürzester Zeit vergriffen. Neben dem Empfang von digitalen Radiosendern ermöglicht es auch den Empfang von herkömmlichen UKW-Radiosendern. Über das gut beleuchtete OLED-Display sowie die großen mechanischen Lautstärke- und Menü-Einstellregler ist eine komfortable Bedienung…

Details

Neuer Multimedia-Receiver von Kenwood

[Bad Vilbel] Kenwood hat mit dem DDX5016DAB einen neuen Multimedia-Receiver vorgestellt. Wie der Name verrät verfügt das Modell auch über einen DAB+ Tuner. Bei Versorgungslücken schaltet der Kenwood blitzschnell vom Digitalradio auf den entsprechenden UKW-Sender um. Ein Datenpuffer speichert die DAB- und UKW-Signale zwischen, gleicht Zeit- und Pegelunterschiede aus und sorgt dank „Seamless Blending“ für…

Details

LMS: Dr. Gerd Bauer geht in den Ruhestand

[Saarbrücken] Nach fast 15 Jahren an der Spitze der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) geht Dr. Gerd Bauer Ende April 2016 in den Ruhestand. Beim offiziellen Empfang zum Ende seiner Amtszeit lobte die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer, das große Engagement von Gerd Bauer und überreichte ihm eine Urkunde „für seine besonderen Verdienste in den Bereichen Medienaufsicht,…

Details

ARD setzt auf raschen Ausbau von DAB+

[Potsdam] Die Intendantinnen und Intendanten der ARD haben auf ihrer Sitzung beim Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb) ihre strategische Positionierung zur Hörfunkverbreitung über DAB+ bekräftigt. Die ARD hat das strategische Ziel, Digitalradio über DAB+ als Teil der Hybridstrategie konsequent weiterzuführen. Dabei will sie die so genannte Simulcast-Phase, in der die Hörfunk-Programme sowohl über UKW wie DAB+…

Details

Wartungsarbeiten am Sendernetz Bayern

[München] Aufgrund der jährlichen Antennen-Sichtprüfungen in München und Nürnberg kommt es zu folgende Abschaltzeiten für den Kanal 10D (landesweit), 10C (lokal Nürnberg) und 11C (lokal München): Mittwoch 20.04.2016 zw. 09:05 – 12:00 Uhr (Fernmeldeturm Nürnberg) und Montag 25.04.2016 zw. 09:05 – 12:00 Uhr (Olympiaturm München). Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Fünf Bewerber für bundesweites DAB+ Programm

[Berlin] Auf die Ausschreibung für die Zuweisung von terrestrischen Übertragungskapazitäten für die digitale Verbreitung einer privaten Plattform oder eines privaten Hörfunkprogramms oder eines dem Rundfunk vergleichbaren Telemediums haben sich fristgerecht fünf Anbieter beworben. Nach Beschluss der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) vom 2. Februar hatten die Landesmedienanstalten bisher von Regiocast genutzte Capacity Units sowie…

Details

Umfrage zum Ausbau der Digitalradio-Versorgung

[Biel/Bienne] Wer in der Schweiz neue sprachregionale, regionale oder lokale Netze für DAB+ aufbauen und betreiben möchte, kann sein Interesse beim Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) anmelden. Verschiedene Akteure haben dem BAKOM bereits ihr Interesse am Aufbau weiterer digitaler Radionetze in unterschiedlichen Regionen der Schweiz signalisiert. Mit der nun eröffneten Interessensabklärung will das BAKOM den Bedarf…

Details

ASTRA rüstet Nationalstrassentunnel mit DAB+ aus

[Bern] Das Bundesamt für Strassen in der Schweiz (ASTRA) rüstet die Nationalstrassentunnel bis Ende 2018 mit DAB+-Technologie aus. Die Investitionskosten betragen rund 30 Millionen Franken. Diese Massnahme wird infolge der Migration von UKW zu Digitalradio notwendig. Radioempfang in Strassentunnel ist ein wichtiges Sicherheitselement. Auch der UKW-Empfang bleibt deshalb bis zu der von den Privatradioverbänden und…

Details