Ex-Rennfahrer plant zweiten Multiplex für DAB+

[Hamburg] Wie der Branchendienst Meedia berichtet steht Steffen Göpel hinter den Plan einen zweiten nationalen DAB+ Multiplex in Deutschland aus der Taufe zu heben. Ein entsprechender Antrag sei bei den Landesmedienanstalten eingereicht. Steffen Göpel war Rennfahrer in der DDR und baute nach seinem Karriereende die Immobiliengruppe GRK-Holding auf. zum Bericht auf Meedia

Details

20. KEF-Bericht und seine Bedeutung für DAB+

[Leipzig] Der Branchendienst „Digitalfernsehen“ hat sich den 20. KEF-Bericht durchgesehen und die für DAB+ relevanten Informationen herausgefiltert. Demnach fordern die Finanzkontrolleure, die Bemühungen bei der Digitalisierung des Radios voranzutreiben. Dafür sei ein Datum zur UKW-Abschaltung unabdingbar. Bis zur Anmeldung des Finanzbedarfs im Frühjahr 2019 fordert die KEF ein Konzept, wie diese Abschaltung ablaufen soll. Die…

Details

ARD zum KEF-Bericht: Entwicklungsgarantie für DAB+

[Leipzig] Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (KEF) hat heute den Bundesländern ihren 20. Bericht für die Beitragsperiode 2017 bis 2020 übergeben. „Die Empfehlungen der KEF an die Länder sind eine verlässliche finanzielle Basis für die ARD in den kommenden vier Jahren“, sagte die ARD-Vorsitzende Karola Wille. „Auf dieser Grundlage können wir…

Details

KEF-Bericht: Kommission setzt wichtigen Meilenstein für den Ausbau von DAB+

[Köln] Deutschlandradio-Intendant Dr. Willi Steul zeigte sich zufrieden mit den Empfehlungen der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs (KEF), die heute als 20. KEF-Bericht in Mainz den Vertretern der Bundesländer übergeben wurden. Besonders positiv ist dabei aus Sicht von Deutschlandradio, dass die KEF das Projekt „Digitaler Hörfunk“ weiter stützt. Die knapp 64 Millionen Euro, die Deutschlandradio…

Details

Neue DAB/DAB+ Antenne von Funke

[Boxtel/NL] Im Zuge der fortschreitenden Entwicklungen bei der Digitalisierung des Rundfunks hat das niederländische Unternehmen Funke Digital TV eine neue DAB/DAB+ Scheibenklebeantenne für den Automobilbereich entwickelt. Nach Tests in Europa wurde nun das Modell ADSC700 vorgestellt, das den Empfang auch in schwierigen Versorgungsgebieten gewährleisten soll. zur Produktseite des Herstellers

Details

TEAC stellt Mikro CD/DAB-Receiver für das HD-Zeitalter vor

[Puchheim] Das HiFi-Unternehmen TEAC reagiert mit der Einführung seiner 101 Reference Serie auf die Bedürfnisse von Musikliebhabern im Zeitalter hochaufgelösten Streamings. Zur 101 Reference Serie gehört nun auch der Neuzugang CR-H101DAB – ein CD-Receiver incl. DAB+ für 549 Euro (UVP). Das Komplettsystem aus CR-H101DAB und dazu passenden Lautsprechern hört auf den Namen HR-X101DAB und ist…

Details

Neuer Standort für DAB+ im Kanal 5C

[Köln] Der Netzbetreiber MEDIA BROADCAST hat am vergangenen Freitag, 8. April, einen weiteren Sendestandort für DAB+ im Kanal 5C in Betrieb genommen. Durch die Aufschaltung des Standortes Bornberg (Pfalz) mit einer Leistung von 5 kW konnte die Versorgung des Pfälzer Berglandes bis an den Hunsrück sowie in Bad Dürkheim, Neustadt, Primasens, Zweibrücken und Homburg verbessert…

Details

DAB+/UKW-Radio im Miniformat für unterwegs

[Dreieich / Lütjensee] Kaum größer als eine Streichholzschachtel präsentiert sich das neue ALBRECHT DR 72 mit rauschfreiem, komfortablem Digitalradio-Empfang bei allen Aktivitäten unterwegs. Der mitgelieferte Clip ermöglicht die Befestigung am Gürtel, an der  Innentasche oder dem Jackenrever. Via Bluetooth kann das DR 72 mit dem Smartphone gekoppelt werden und als Freisprecheinrichtung dienen oder Musik vom…

Details

Wartungsarbeiten am Sendernetz Bayern

[Nürnberg] Am 07.04 und 15.04 finden jeweils von 02:00 bis 05:00 Arbeiten am Fernmeldeturm in Nürnberg statt. In dieser Zeit gibt es keine Ausstrahlung von DAB+- und UKW-Programmen. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Kompaktes Digitalradio mit Weckfunktion von auna

[Berlin] Das Unternehmen auna hat mit dem DR-130 ein Modell im Programm zum Empfang von UKW und DAB+ sowie einer Bluetooth-Schnittstelle zum Abspielen von externen Quellen. Weitere Features: zweizeiliges und dimmbares LCD Display, Breitband-Stereo-Lautsprecher, Kopfhörereingang, Line-Ausgang zur Verbindung mit der Hi-Fi-Anlage, Dual-Alarm. Der UVP für das DR-130 liegt bei 64,99 Euro. zur Pressemeldung von auna…

Details