DAB+ gibt Gas: Mehr als 30 Prozent hören täglich terrestrisches Digitalradio | Erste Vorabergebnisse der FAB Hörfunk 2023

(München) DAB+ steht 2023 in Bayern hoch im Kurs: Knapp die Hälfte (48 Prozent) der Bevölkerung hat mindestens ein DAB+-Empfangsgerät in der Wohnung oder im Auto (plus vier Prozentpunkte). Und: Rund 31 Prozent der Bevölkerung in Bayern bzw. rund 3,5 Millionen Menschen hören an einem Durchschnittstag Radio über DAB+ (plus vier Prozentpunkte). DAB+ baut damit…

BDR auf den Lokalrundfunktagen Nürnberg 2023

(München) Vom 4. – 5. Juli finden die Lokalrundfunktage Nürnberg im NCC Mitte der NürnbergMesse statt. Traditionell versammelt sich die Branche wieder an zwei Tagen (Dienstag: 09.00-18.30 Uhr / Mittwoch 09.00-14.00 Uhr) und die Bayern Digital Radio ist als Aussteller vor Ort. Am zweiten Tag wird der Geschäftsführer der BDR Herr Johannes Trottberger zudem auf…

NLM erteilt Zulassungen für neue Hörfunk-Spartenprogramme „the wolf – the new country radio“ und „Nordseewelle 2“

(Hannover) In ihrer Juni-Sitzung hat die Versammlung der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) der Radio 21 GmbH und Co. KG eine unbefristete Zulassung zur Veranstaltung und landesweiten Verbreitung eines neuen täglichen 24-stündigen Hörfunkprogramms erteilt. Dabei stimmten die Mitglieder der Versammlung einstimmig für den Zulassungsantrag der Radio 21 GmbH und Co. KG. Der Musikschwerpunkt des neuen Hörfunkprogramms „the…

Rewe stellt Werbeprospekte ein und setzt auf Mix aus Radio, TV und Anzeigen

(Köln) Was in der kommenden Woche eingekauft wird, entscheidet sich oft schon samstags. Dann, wenn in Deutschland die bunt gedruckten Angebotsblätter mit den Preisschnäppchen in den Briefkästen landen. Das ist seit Jahrzehnten gelebte Tradition in deutschen Haushalten. Kein anderes Werbemedium ist im Einzelhandel so etabliert. Bisher undenkbar, das zu ändern. Als erster großer Lebensmittelhändler in…

Änderungen bei hr1, hr3 und hr-iNFO per DAB+

(Frankfurt) hr-iNFO in Stereo hören: Das geht endlich ab Montag, 26. Juni, über DAB+. Außerdem werden neue Regionalvarianten für hr1 und hr3 technisch verfügbar gemacht, damit die Zuhörer*innen ab Herbst 2023 noch mehr regionale Beiträge genau aus ihrer Region hören können. Mit dem Digitalradio DAB+ können interessierte Hörer*innen die neuen regionalen Programm-Services dann in allen…

DAB+ auf Usedom

(Hamburg) Wer zum Abschalten auf die Sonneninsel Usedom fährt, kann dort nun noch mehr Radio einschalten. Der NDR treibt die DAB+ Versorgung voran. Diesmal profitieren die Ostseebäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Der NDR nimmt am Standort Heringsdorf einen weiteren DAB+ Sender im Block 8B (197,648 MHz) in Betrieb. Dieser versorgt den östlichen Teil der Insel…

DAB+ in Autos: Radio bleibt unverzichtbar / gemeinsame Studie von WorldDAB und Edison Research

(Berlin) Autofahrerinnen und Autofahrer hören unterwegs am liebsten Radio. Das klassische lineare Medium wird häufiger genutzt als andere Audioinhalte, so eine gemeinsame Studie von WorldDAB und Edison Research. 91 Prozent der Autokäufer erwarten, dass ein Radio zur Standardausstattung ihres nächsten Fahrzeugs gehört. 86 Prozent der Nutzer oder zukünftigen Autokäufer haben in der letzten Woche DAB/DAB+ oder…

“Servus Schorsch”: Radiolegende Georg Dingler verabschiedet sich in den Ruhestand

(München) Mit einem emotionalen Abschiedsevent wurde am Abend Radio Gong Geschäftsführer Georg Dingler (70) in den Ruhestand verabschiedet. Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder bezeichnete in seinem Grußwort Dingler als „(…) einen der Pioniere des Privatradios in Bayern. Er hat Radio Gong aufgebaut und zu einer der coolsten Marken in Deutschland gemacht.“ Ilse Aigner, Helmut Markwort,…

VÖP befürwortet Gesetzesänderung zur Weiterentwicklung von DAB+

(Wien) Heute wurde eine wichtige Weichenstellung für die Weiterentwicklung von digital-terrestrischem Hörfunk in Österreich gestellt: Durch eine Änderung des Privatradio-Gesetzes soll es Privatradioveranstaltern erlaubt werden, zusätzlich zu ihren UKW-Programmen mehr DAB+ Sender als bisher zu verbreiten. Dadurch wird der Ausbau von digitalterrestrischem Radio in Österreich gefördert, und das Angebot an österreichischen Radioprogrammen, die über DAB+…