Medienanstalten beschließen Ausschreibung für Plattformanbieter

[Berlin] Die Gesamtkonferenz der Medienanstalten (GK) hat sich diese Woche in Erfurt darauf verständigt, einen zweiten bundesweiten DAB+-Multiplex für Plattformanbieter auszuschreiben. Im Vorfeld hatten die Medienanstalten mit Zustimmung von ARD und Deutschlandradio einen Antrag auf Zuweisung entsprechender Übertragungskapazitäten für einen zweiten bundesweiten Digitalradio-Multiplex bei der Ministerpräsidenten-Konferenz (MPK) gestellt. Über diesen Antrag wird die MPK voraussichtlich…

NDR Radioprogramme in der Region Flensburg

[Hamburg] Radiohörer in der Region Flensburg bekommen ihre NDR-Programme künftig in noch besserer Qualität. Am Dienstag, 22. November wird am Senderstandort Flensburg-Engelsby ein neuer Sender für DAB+ auf Kanal 12 B (225,648 MHz) mit einer Sendeleistung von 5 kW in Betrieb genommen. Damit sind die NDR-Hörfunkprogramme über Antenne auch im modernen Digitalradio (DAB+) zu empfangen.…

Modern Listening im Retro-Look von Grundig

[Neu-Isenburg] Ob im minimalistischen Wohnzimmer, in der modernen Landhausküche oder im romantischen Schlafzimmer – im Vintage-Design setzt das neue Grundig Digitalradio DTR 4000 DAB+ BT in sechs Farbvarianten optisch stilvolle Akzente und wirbt auch mit erstaunlicher Klang- und Empfangsqualität. Das Modell ist für 259,-€ unverbindliche Preisempfehlung in den Farbvarianten White, Oak, Champagne, Pearled Blue, Black…

SRG Programmwechsel DAB+ – Einschaltung neuer Sendeanlagen

[Wangen] Der Ende Oktober 2016 angekündigte SRG Programmwechsel im Bereich DAB+ betrifft auch die SwissMediaCast AG (SMC), die Betreiberin des Rundfunknetzes für den Digitalradio-Standard DAB+ der Privatradios. Die SRG-Rochade per 15. November 2016 führt zu freien Programm-Plätzen und einer neuen Verteilung. Zudem erfolgt anfangs Dezember 2016 die Einschaltung neuer Sendeanlagen der SwissMediaCast. zur Pressemeldung der…

Bundesregierung lehnt Pflicht für Digital-Chip ab

[Berlin] Die in einem Bundesratsentwurf vorgeschlagene Pflicht, dass ab dem 1. Januar 2019 angebotene Hörfunkempfangsgerät nur noch gehandelt werden dürfen wenn diese zum Empfang normgerechter digitaler Signale geeignet sind, wurde vom Wirtschaftsministerium abgelehnt. Das berichtet der Branchendienst radiowoche.de. Demnach steht die Bundesregierung „angesichts der bereits zu beachtenden umfangreichen Anforderungen“ weitergehenden Regelungen zurückhaltend gegenüber. zur Meldung…

Europäische Visionen für DAB+

[Wien] Anlässlich der Hauptversammlung von WorldDAB in Wien kommen die Tage Vertreter von Regierungen, Sendeanstalten, Regulierungsbehörden und Technologieanbieter zusammen um ihre Visionen für die Zukunft des digitalen Radios abzustimmen. Die Mitglieder aus Deutschland, Frankreich, Norwegen, Großbritannien und der Slowakei werden dabei begleitet von Vertretern der Europäischen Kommission. zur Pressemeldung von WorldDAB

Kulthits auf Knopfdruck

[Bayreuth] Das DAB+ Programm aus Bayreuth hat jetzt auch sein eigenes Radio. Das DABMAN 100 von Imperial gibt es jetzt mit der vorprogrammieren KULTRADIO-Taste. Die Sonderedition ist in den Farben Schwarz, Weiß und Holzoptik zum UVP von 109,99 Euro verfügbar. zur Produktseite bei KULTRADIO

Promotionskampagne zum Umstieg auf DAB+ in der Schweiz

[Bern] Radioprogramme werden künftig nicht mehr über Ultrakurzwelle (UKW) verbreitet und empfangen, sondern digital über DAB+ (Digital Audio Broadcasting). Um die Übergangsphase mit einem parallel geführten Angebot der beiden Technologien möglichst kurz und die damit verbundenen Mehrkosten gering zu halten, führt das BAKOM 2017 und 2018 eine Informations- und Promotionskampagne durch. Im Rahmen einer öffentlichen…

ERF Medien mit neuem DAB+ Radio

[Wetzlar] Zur besseren Vermarktung des Radioprogramms ERF Plus auf DAB+ vertreibt ERF Medien seit Jahren digitale Radioempfangsgeräte. Bislang wurden bereits mehr als 40.000 DAB+ Radios ausgeliefert. Ab sofort bringt der ERF ein eigenes Radio ERF 5 mit einer gelben Festspeichertaste heraus, mit der das Programm ERF Plus fest voreingestellt und immer wieder leicht zu finden…

BR präsentiert Edition II für DAB+

[München] Der Bayerische Rundfunk stellt das neue BR-Digitalradio „Edition II“ vor. Das hochwertige, komfortable Stereo-DAB+/UKW-Radio verfügt nun über ein gut beleuchtetes TFT-Farbdisplay zur Darstellung der Zusatzinformationen. Wie beim Vorgänger sind alle 8 digitalen BR-Hörfunkprogramme auf extra vorbelegten Festspeichertasten einprogrammiert. Der UVP liegt bei 129,00 € und das Radio ist ab 11.11.2016 im BR Shop erhältlich.…