Absolut Radio erstellt DJ Mix durch AI: Club Night auf Absolut TOP Radio ab morgen erstmalig AI-generiert

(München) Parallel zu dem im Sommer gelaunchten vollautomatisierten Radio Sender „Absolut Radio AI“ geht morgen, am 03. November 2023, die neue Club Night auf Absolut Top Radio on Air. Mit großem Erfolg ging am 18. Juli 2023 Deutschlands erster AI moderierte Sender „Absolut Radio AI“ on Air. Der erste AI-generierte Radiosender, moderiert von kAI, sendet…

Günstiger Einstieg zum 100. Geburtstag des Radios mit dem digitalen DAB+/FM-Taschenradio DOR-290 mit Bluetooth 5, Wecker, Display, RDS von VR-Radio

(Buggingen) Das Radio in Deutschland feiert seinen 100. Geburtstag! Einen günstigen Einstieg bietet das digitale DAB+/FM-Taschenradio DOR-290 von VR-Radio: Über DAB+ kann man die meisten Radiosender deutschlandweit in bester digitaler Qualität oder auch über UKW empfangen. Das beleuchtete Dot-Matrix-LCD-Display zeigt neben Datum und Uhrzeit auch Sender- und Programminformationen, Musiktitel und vieles mehr an. Und per…

Koalitionsvertrag: Abschaltung von UKW bei wirtschaftlicher Tragfähigkeit der privaten Radiobranche

(München) Im Rahmen des Koalitionsvertrages für die Legislaturperiode 2023 – 2028 von CSU und Freie Wähler in Bayern haben sich die Koalitionspartner auch zum Thema Digitalisierung des Hörfunks geäußert (ab Seite 84): “Mit Blick auf das Auslaufen sämtlicher analoger Frequenzzuweisungen für den Hörfunkbereich im Jahr 2025 ist die Entscheidung darüber, wie Radio künftig verbreitet wird,…

mabb schreibt DAB+-Kapazitäten für Berlin und Brandenburg aus

(Berlin) In seiner Sitzung am 17. Oktober 2023 hat der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) die Vergabe von DAB+-Kapazitäten für den Kanal 12D und gleichzeitig die Ausschreibung mehrerer freiwerdender Sendekapazitäten für den Kanal 7B beschlossen. Berliner Rundfunk und 94,3 rs2 erhalten DAB+-Kapazitäten Die Neue Berliner Rundfunk GmbH & Co. KG mit ihrem Programm „Berliner Rundfunk“…

Digitalradio DAB+: 4,4 Mio. Geräte mehr in Haushalten / 19 Prozent Wachstum / Jeder dritte Haushalt mit DAB+ Radio

(Berlin) DAB+, der digitale Nachfolger von UKW, behauptet sich in einem schwierigen Marktumfeld weiter als starker Treiber der Digitalisierung des Hörfunks. Dies ist das Ergebnis der „Audio Trends 2023“ der Medienanstalten. Die Anzahl der DAB+ Radios in den Haushalten (Auto und stationäre Geräte) wuchs auf 28,3 Mio. Im Vergleich zum Vorjahr sind das 4,4 Mio.…

Audio Trends 2023: Digitalisierung und KI revolutionieren den Hörfunk

(Berlin) Die heute anlässlich der Medientage München präsentierten ‚Audio Trends 2023‘ der Medienanstalten belegen erneut den starken Wandel der Audiobranche vor allem durch Digitalisierung und die Anwendung Künstlicher Intelligenz. In zahlreichen KI-Projekten hat die Audiobranche in den vergangenen Monaten ihre Innovationsbereitschaft unter Beweis gestellt. Insbesondere durch generative KI, von der Inhalteproduktion über die Ausspielung bis…

100 Jahre Radio: Am 29. Oktober 1923 startete der Hörrundfunk

(Frankfurt) Vor 100 Jahren, am 29. Oktober 1923 um 20 Uhr, wurde in Deutschland „erstmalig Mitteilung gemacht, dass der Unterhaltungs-Rundfunk mit Verbreitung von Musikvorführungen auf drahtlos-telefonischem Wege beginnt“. Waren bis dahin Ausstrahlungen per Funk spezifischen Empfängern, beispielsweise dem Militär und der Seeschifffahrt vorbehalten, bedeutete der Sendestart im Oktober den Startschuss der Unterhaltungselektronik für ein breites…

Letztmalige Verlängerung der UKW-Konzessionen um zwei Jahre

(Bern) Radioprogramme können noch bis Ende 2026 über UKW verbreitet werden. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 25. Oktober 2023 beschlossen, die 2024 auslaufenden UKW-Funkkonzessionen um zwei Jahre zu verlängern. Damit erhält die Radiobranche die gewünschte Flexibilität, um den Migrationsprozess vom analogen zum digitalen Radio erfolgreich abzuschliessen. Mit einer Anpassung der Verordnung über die…

Debatte um UKW-Aus in Bayern: VAUNET appelliert an die Bayerische Staatsregierung, die UKW-Verbreitung im Koalitionsvertrag zu schützen

(Berlin) Der VAUNET unterstützt die zahlreichen bayerischen Anbieter von Privatradio, die sich zur Relevanz von UKW mit einem dringlichen Brief an Politikerinnen und Politiker in Bayern gewandt haben und spricht sich deutlich gegen die aktuellen Pläne der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) zu einer politisch auferlegten UKW-DAB+-Migration der Sender aus. Die UKW-Verbreitung in Bayern…

Kunstvolle Transformation: Radio-Albumcover mit KI neu gestalten

(München) Die Bayerische Medien Technik (bmt) präsentiert auf ihrem Messestand auf den MEDIENTAGEN MÜNCHEN, vom 25.- 27. Oktober, im House of Communication, die Ergebnisse eines innovativen Experiments mit Künstlicher Intelligenz für Radioprogramme. Die Idee, ausgesendete Musik auch visuell zu bereichern, entstand im Rahmen von technischen Vorversuchen, die mit KI-Tools, wie ChatGPT, Stable Diffusion und Videoindexing…