Digitalradio DAB+: 4,4 Mio. Geräte mehr in Haushalten / 19 Prozent Wachstum / Jeder dritte Haushalt mit DAB+ Radio

(Berlin) DAB+, der digitale Nachfolger von UKW, behauptet sich in einem schwierigen Marktumfeld weiter als starker Treiber der Digitalisierung des Hörfunks. Dies ist das Ergebnis der „Audio Trends 2023“ der Medienanstalten. Die Anzahl der DAB+ Radios in den Haushalten (Auto und stationäre Geräte) wuchs auf 28,3 Mio. Im Vergleich zum Vorjahr sind das 4,4 Mio.…

Details

Audio Trends 2023: Digitalisierung und KI revolutionieren den Hörfunk

(Berlin) Die heute anlässlich der Medientage München präsentierten ‚Audio Trends 2023‘ der Medienanstalten belegen erneut den starken Wandel der Audiobranche vor allem durch Digitalisierung und die Anwendung Künstlicher Intelligenz. In zahlreichen KI-Projekten hat die Audiobranche in den vergangenen Monaten ihre Innovationsbereitschaft unter Beweis gestellt. Insbesondere durch generative KI, von der Inhalteproduktion über die Ausspielung bis…

Details

100 Jahre Radio: Am 29. Oktober 1923 startete der Hörrundfunk

(Frankfurt) Vor 100 Jahren, am 29. Oktober 1923 um 20 Uhr, wurde in Deutschland „erstmalig Mitteilung gemacht, dass der Unterhaltungs-Rundfunk mit Verbreitung von Musikvorführungen auf drahtlos-telefonischem Wege beginnt“. Waren bis dahin Ausstrahlungen per Funk spezifischen Empfängern, beispielsweise dem Militär und der Seeschifffahrt vorbehalten, bedeutete der Sendestart im Oktober den Startschuss der Unterhaltungselektronik für ein breites…

Details

Letztmalige Verlängerung der UKW-Konzessionen um zwei Jahre

(Bern) Radioprogramme können noch bis Ende 2026 über UKW verbreitet werden. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 25. Oktober 2023 beschlossen, die 2024 auslaufenden UKW-Funkkonzessionen um zwei Jahre zu verlängern. Damit erhält die Radiobranche die gewünschte Flexibilität, um den Migrationsprozess vom analogen zum digitalen Radio erfolgreich abzuschliessen. Mit einer Anpassung der Verordnung über die…

Details

Debatte um UKW-Aus in Bayern: VAUNET appelliert an die Bayerische Staatsregierung, die UKW-Verbreitung im Koalitionsvertrag zu schützen

(Berlin) Der VAUNET unterstützt die zahlreichen bayerischen Anbieter von Privatradio, die sich zur Relevanz von UKW mit einem dringlichen Brief an Politikerinnen und Politiker in Bayern gewandt haben und spricht sich deutlich gegen die aktuellen Pläne der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) zu einer politisch auferlegten UKW-DAB+-Migration der Sender aus. Die UKW-Verbreitung in Bayern…

Details

Kunstvolle Transformation: Radio-Albumcover mit KI neu gestalten

(München) Die Bayerische Medien Technik (bmt) präsentiert auf ihrem Messestand auf den MEDIENTAGEN MÜNCHEN, vom 25.- 27. Oktober, im House of Communication, die Ergebnisse eines innovativen Experiments mit Künstlicher Intelligenz für Radioprogramme. Die Idee, ausgesendete Musik auch visuell zu bereichern, entstand im Rahmen von technischen Vorversuchen, die mit KI-Tools, wie ChatGPT, Stable Diffusion und Videoindexing…

Details

Projekt ART: Erfolgreicher Start der DAB+ Tests in Bayern

(München) Der Sendestart im DAB+ Testkanal 10 D in Bayern markiert einen wichtigen Meilenstein im Rahmen des Projektes Announcement Radio Toolbox (ART). Unter der Führung der Bayerischen Medien Technik (bmt) untersuchen gemeinsam die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), die Mediaschool Bayern, die Bayerische Lokal-Radioprogramme (BLR) und die Bayern Digital Radio (BDR) individualisierbare Nachrichten in…

Details

DAB+ und „100 Jahre Radio“: Bundesweite Aktionszeit ab Oktober / Audio-Panel auf den Medientagen München

(Berlin) Radio in Deutschland wird 100. Am 29. Oktober 1923 ging die erste Sendung des „Unterhaltungsrundfunks“ vom Berliner Vox-Haus über den Äther. Seither ist die Erfolgsgeschichte nicht mehr aufzuhalten. DAB+, der Radiostandard von heute, setzt die erfolgreiche Tradition fort. Mit dem Themenschwerpunkt „100 Jahre Radio“ startet eine große Verlosungsaktion von DAB+ Geräten in den Hörfunkprogrammen…

Details

Bereits über eine Million DAB+ Hörer:innen – das Radio der Zukunft erobert das Land!

(Wien) Das erste Halbjahr 2023 hat das digitale Radio in Österreich in den Mittelpunkt gerückt. Mehr als eine Million Österreicher:innen hören mehrmals im Monat Radio über DAB+, so der aktuelle Radiotest. Um die Empfangbarkeit und Bekanntheit von DAB+ zu fördern, ist eine Erhöhung des Digitalisierungsfonds entscheidend. Bereits jetzt gilt DAB+ als wichtiger Fortschritt im österreichischen…

Details