Tagesfrisch informiert sein über die aktuellen Empfänger für DAB+, Aufschaltung neuer Sendestandorte & Radiostationen, Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, Events & Kongresse zu DAB+. Seit 2003 erfahren Sie hier alles wichtige rund um die Digitalisierung des Hörfunks. Für alle die sich automatisch einmal im Monat über die aktuellen News zu DAB+ informieren wollen gibt es zudem den kostenfreien Newsletter der BDR.

14 von 16 Programmen stehen fest: Private nationale DAB+ Plattform startet mit attraktivem Programmangebot

[Leipzig] Radiohörer in ganz Deutschland können sich auf eine deutliche Ausweitung des Programmangebotes beim digitalen Radio via DAB+ freuen: Die Platzierung der für Drittanbieter reservierten Sendeplätze auf der nationalen Plattform für private Programme ist nahezu abgeschlossen. Zur Belegung der letzten zwei der 16 Programmplätze befinden sich die Plattformanbieterin Antenne Deutschland, die selbst sechs Programme veranstalten…

Details

Oldie Welle startet im DAB+-Lokalnetz in Ingolstadt

[Ingolstadt] Das Funkhaus Ingolstadt hat Zuwachs bekommen. Seit dem 1. Juli ist neben Radio IN nun die Oldie Welle über DAB+ auf Sendung. Sie spielt die größten Hits der 60er, 70er und 80er und dazu die erfolgreichsten Kultschlager. Natürlich gibt es auch stündlich rund um die Uhr Nachrichten aus der Region, Deutschland und der Welt.…

Details

Neuerungen bei DAB+ im Allgäu

[München] Im Regionalnetz für DAB+ im Allgäu (Kanal 8B) gibt es am 30.06.2020 einige Neuerungen. So geht mit „RSA Radio Lindau“ ein neues Programm auf Sendung, während die Stationen „Griaß Di Allgäu“ und „Allgäuer Heimatmelodie“ ihren Platz räumen. Zudem wechselt das Programm „RSA Radio Oberallgäu“ seine Service-ID. Alle Hörerinnen und Hörer von DAB+ in dieser…

Details

Chance für mehr Radiovielfalt in Berlin

[Berlin] Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner Sitzung am 16. Juni 2020 entschieden, mindestens zwei DAB+-Programmplätze in Berlin auszuschreiben. Auf Kanal 7 B stehen zwei DAB+-Übertragungskapazitäten für Hörfunkprogramme zur Verfügung. Sollten Antragsteller, die derzeit eine Kapazität auf dem DAB+ Kanal 12 D (Berlin und Brandenburg) nutzen, den Zuschlag für eine der Kapazitäten…

Details

Deutschlandradio stellt in Landshut von UKW auf DAB+ um

[Berlin] In Landshut stellt Deutschlandradio am 30. Juni auf digitale Programmverbreitung mit DAB+ um. Rund um die Burg Trausnitz sind Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova sowie der Sonderkanal Dokumente und Debatten über Antenne digital empfangbar. Zusammen mit neun weiteren privaten Programmen sind die vier Programme dann im bundesweiten DAB+ Multiplex im Kanal 5C zu…

Details

Sachsen schreibt DAB+-Übertragungskapazitäten für Chemnitz im Regelbetrieb aus

[Leipzig] Der Medienrat der Sächsischen Landesmedienanstalt (SLM) hat im Rahmen seiner Sitzung am 15. Juni 2020 beschlossen, die Durchführung eines zeitlich befristeten Versuchs für die Erprobung der Verbreitung von digitalen terrestrischen Rundfunkdiensten im DAB+-Standard im Stadtgebiet Chemnitz und die in diesem Zusammenhang stehende Ausschreibung von DAB+-Übertragungskapazitäten aufzuheben. Hintergrund sind telekommunikationsrechtliche Probleme für einen Versuchsbetrieb. Aufgrund…

Details

DONAU 3 FM ab sofort im DAB+ Regionalnetz Allgäu

[Ulm] Seit Freitag, 29.05.2020, ist der Ulmer Lokalsender DONAU 3 FM im Regionalnetz Allgäu (Kanal 8B) auf Sendung. Zunächst läuft noch bis Ende Juni der Testbetrieb, ab Juli gehört der Sender dann ganz offiziell zum DAB+-Repertoire in Bayern und Baden-Württemberg. „Das ist ein großer Schritt in Richtung Zukunft für DONAU 3 FM!“, freut sich Programmleiter…

Details

DAB+ bietet in Österreich mehrsprachige Informationen zu Covid-19

[Wien] Seit Ende März werden in Österreich über DAB+ eigene Corona-Informationskanäle in verschiedenen Sprachen für Digitalradionutzerinnen und -nutzer ausgestrahlt. So werden auf Initiative des Sendernetzbetreibers RTG Radio Technikum GmbH die Nutzer neben Deutsch auch auf Englisch, Bosnisch, Serbisch, Kroatisch, Rumänisch und Türkisch über die neuesten Ereignisse informiert. Zu empfangen sind die relevanten Informationen über eigens…

Details

Unternehmensgruppe ANTENNE BAYERN fordert Werbebeschränkung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Rundfunks [Ismaning] Die Corona-Krise fordert ihre ersten wirtschaftlichen Opfer: Immer mehr private Hörfunkunternehmen sehen sich in ihrer Existenz gefährdet und rufen über ihre Verbände nach staatlicher Unterstützung. „Doch staatliche Förderungen oder Überbrückungskredite können nur die kurzfristigen Folgen der Corona-Krise lindern“, betont Felix Kovac, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe ANTENNE BAYERN. „Die private Rundfunkindustrie wird noch länger unter…

Details