Privater Hörfunk wirtschaftlich erfolgreich über alle Segmente

[München] Im Auftrag von neun Landesmedienanstalten unter Federführung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) wurde die Studie “Wirtschaftliche Lage des Rundfunks in Deutschland 2014/2015” erstellt. Demnach konnten die privaten Hörfunkanbieter dank des stabilen Radiowerbemarkts 2014 Rekorderträge von 679 Mio. Euro und damit einen Gesamtgewinn von 90 Mio. Euro 2014 (2012: 88 Mio. Euro) verzeichnen.…

Details

Adventskalender startet auf digitalradio.de

[Berlin] Ein ganz besonderer Adventskalender startet heute auf der Webseite www.digitalradio.de. Besucher der Internetseite können bis zum 24. Dezember jeden Tag ein virtuelles Türchen öffnen und mit etwas Glück eines von 24 hochwertigen Digitalradio-Geräten gewinnen. Namhafte Hersteller haben für den Adventskalender eine große Auswahl an Modellen zur Verfügung gestellt – vom HiFi-Gerät fürs Wohnzimmer über…

Details

Siegfried Schneider neuer DLM-Vorsitzender

[Berlin] Der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) Siegfried Schneider wird zum Januar 2016 neuer Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Medienanstalten (DLM). Die Gesamtkonferenz der Medienanstalten wählte den 59-Jährigen zum Nachfolger von Dr. Jürgen Brautmeier. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Schneider wird damit auch Vorsitzender der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK). zur Pressemeldung…

Details

NLM-Modellversuch zur Weiterentwicklung von DAB+

[Hannover] Der am 1. November 2015 gestartete Modellversuch der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) wird durch das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt. Ziel ist es, innovative Technologien zu erforschen, mit denen die beim UKW-Radio übliche Lokalisierungspraxis (z. B. für Nachrichten- und Werbefenster) in den digitalen Rundfunk DAB+ überführt werden kann. „Mit diesem Versuch wird…

Details

Weiterhin positiver Trend für DAB in UK

[London] Die neuen Nutzerzahlen für Digitalradio in UK wurden von RAJAR veröffentlicht. Demnach hören nun bereits über 30 Million Menschen (über 56% der Erwachsenen) digitales Radio jede Woche. Den größten Zuwachs bei der Nutzung digitaler Plattformen verzeichnete dabei DAB mit +14%, gefolgt von Online (+9%) und Digital TV (+2%). Die Anzahl der Besitzer eines DAB-Empfängers…

Details

Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk Sonderausgabe

[Leipzig] Anlässlich der Medientage München 2015 erscheint eine Sonderausgabe des Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk. Die Themen: braucht Privatradio einen Rettungsschirm – muss das Geschäftsmodell vom Staat geschützt werden?, das Radio bleibt drin – warum DAB+ unbedingt ins vernetzte Auto der Zukunft gehört und Heimat ist für mich… – wie Bayern Digital Radio Social Media in seine…

Details

Neuer Look für Bayern Digital Radio im Web

[München] Das Internetangebot der Bayern Digital Radio GmbH hat ein neues Gesicht erhalten. Sowohl die Inhalte als auch der Look wurden komplett überarbeitet und stärker auf die Bedürfnisse von Endkonsumenten ausgerichtet. So wurden nun u.a. alle Social Media Aktivitäten der BDR auf der Seite integriert und bieten dem Nutzer eine breite Palette an Optionen sich…

Details

Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk September 2015

[Leipzig] Die aktuelle Ausgabe des Meinungsbarometers Digitaler Rundfunk hat das große Medienthema „Flüchtlinge“ dieser Tage als Aufmacher – unter dem Aspekt ob die Berichterstattung angemessen und ausgewogen ist. Weiteres Themen dieses Monats: Beifall und Kritik für geplantes MDR-Kinderradio – warum das neue Programm unterschiedliche Reaktionen auslöst. zur Internetseite des Meinungsbarometers

Details

TV-Spots für DAB+ Umstieg in der Schweiz

[Zürich] Seit Mitte September ist der neue DAB+ Spot in den SRG-Fernsehprogrammen zu sehen. Gezeigt werden Alltagssituationen: UKW-Hörer lauschen heimlich bei anderen, die Radio über DAB+ hören. Der aktuelle TV-Spot macht das Radiopublikum mit einem Augenzwinkern darauf aufmerksam, dass der Anschluss an die neuste Empfangstechnologie nicht verpasst werden sollte. zum DAB+ Spot der SRG

Details

TKLM-Studie zur digitalen terrestrischen Verbreitung

[Berlin] Während für die Verbreitung bundesweiter und landesweiter Hörfunkangebote die technische Systemfrage zugunsten DAB+ geklärt ist, werden für die digitale terrestrische Verbreitung des lokalen/regionalen Hörfunks immer noch verschiedene Systeme diskutiert. Die Technische Konferenz der Landesmedienanstalten (TKLM) hat daher eine Studie in Auftrag gegeben, die sich mit dem Thema beschäftigt. Die Ergebnisse werden in Kürze veröffentlicht.…

Details