MEDIA BROADCAST nimmt weitere Senderstandorte im Bundesmux in Betrieb

[Köln] Die MEDIA BROADCAST baut das Digitalradionetz konsequent weiter aus. So nimmt der Netzbetreiber Ende Juni weitere Sendestandorte für den Bundesmux in Betrieb. Der Schwerpunkt dieser Ausbaustufe liegt mit Pfaffenberg und Bamberg/Geisberg auf Standorten in Bayern sowie in Brandenburg (Pritzwalk). Geplant ist zudem die zeitnahe Aufschaltung des Standortes Brotjacklriegel in Bayern. Die neuen Sender verbreiten…

Nationales Digitalradio für die Region Südbrandenburg

[Köln, Calau] Digitalradio im DAB+ Standard startet demnächst auch in der Region Südbrandenburg. Zur Ausstrahlung der Dienste im Kanal 5C sind am Sendestandort Calau neue Antennenanlagen notwendig. Diese werden in einem Zeitraum von Ende Mai bis Ende Juli 2016 installiert. Dabei kann es zu vorübergehenden Beeinträchtigungen des TV-Empfangs kommen. Dies gab der Betreiber des Sendestandortes,…

Digitalradio soll in Baden-Württemberg regionaler werden

[Stuttgart] Mit knapp 40 bundesweiten und regionalen DAB-Radioprogrammen gehört der Südwesten zu den Ländern mit den meisten digitalen Radio-Angeboten. Die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) hat jetzt das Konzept für eine weitere Ausbaustufe für DAB+ erarbeitet und startet dafür einen „Call for Interest“. Die Konzeption sieht vor, die bisherige einheitliche landesweite Verbreitung von 14 privaten Sendern…

Neuer Digitalradio-Sender startet in Regen

[München] Der Bayerische Rundfunk baut sein bayernweites DAB+ Sendernetz im Kanal 11 D auf aktuell 43 Standorte aus. In der Stadt Regen geht das Digitalradio-Paket des BR im Vorfeld des Volksmusikfestivals „drumherum“ auf Sendung. Von dem neuen Digitalradio-Standort profitieren vor allem die Einwohner der niederbayerischen Kreisstadt. Mit dem neuen DAB+ Sender in Regen wächst das…

Positive Signale für zusätzliche DAB+ Abdeckung in Deutschland

[Hamburg] Wie der Branchendienst Meedia berichtet hat der Immobilienmanager Steffen Göpel aus Leipzig für sein Projekt einen neuen Multiplex in Deutschland für DAB+ zu errichten eine erste Hürde genommen. Demnach hat die zuständige Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) auf ihrer Sitzung in Halle entschieden, eine entsprechende Beschlussvorlage vorzubereiten. Sie dient den betroffenen Bundesländern als…

SRG SSR verbessert Angebot für DAB+

[Bern] Die SRG erweitert ihr Angebot für Digitalradio DAB+. Ab 15. November 2016 ist ein weiterer Teil ihrer DAB+ Programme in der ganzen Schweiz zu empfangen. Damit dieser Ausbau möglich ist, beendet die SRG den Betrieb von DAB. Zehn Jahre nach Einführung der digitalen Empfangstechnologie DAB+ bereitet die SRG damit die digitale Radiozukunft weiter vor.…

Neuer Standort für DAB+ in Deutschland

[Köln] Der Sendernetzbetreiber MEDA BROADCAST nimmt am 28.04 in Herscheid einen neuen Sendestandort für den Digitalradio-Bundesmux (Kanal 5C) in Betrieb. Die Sendeleistung beträgt 10 kW. Dadurch wird die Versorgung in der Region mit DAB+ Programmen verbessert. Im Einzelnen werden die Regionen Lüdenscheid, Remscheid, Bergischer Kreis, Gummersbach und Olpe von der Inbetriebnahme profitieren. zur Internetseite der…

Wartungsarbeiten am Sendernetz Bayern

[München] Aufgrund der jährlichen Antennen-Sichtprüfungen in München und Nürnberg kommt es zu folgende Abschaltzeiten für den Kanal 10D (landesweit), 10C (lokal Nürnberg) und 11C (lokal München): Mittwoch 20.04.2016 zw. 09:05 – 12:00 Uhr (Fernmeldeturm Nürnberg) und Montag 25.04.2016 zw. 09:05 – 12:00 Uhr (Olympiaturm München). Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Umfrage zum Ausbau der Digitalradio-Versorgung

[Biel/Bienne] Wer in der Schweiz neue sprachregionale, regionale oder lokale Netze für DAB+ aufbauen und betreiben möchte, kann sein Interesse beim Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) anmelden. Verschiedene Akteure haben dem BAKOM bereits ihr Interesse am Aufbau weiterer digitaler Radionetze in unterschiedlichen Regionen der Schweiz signalisiert. Mit der nun eröffneten Interessensabklärung will das BAKOM den Bedarf…

ASTRA rüstet Nationalstrassentunnel mit DAB+ aus

[Bern] Das Bundesamt für Strassen in der Schweiz (ASTRA) rüstet die Nationalstrassentunnel bis Ende 2018 mit DAB+-Technologie aus. Die Investitionskosten betragen rund 30 Millionen Franken. Diese Massnahme wird infolge der Migration von UKW zu Digitalradio notwendig. Radioempfang in Strassentunnel ist ein wichtiges Sicherheitselement. Auch der UKW-Empfang bleibt deshalb bis zu der von den Privatradioverbänden und…