Tagesfrisch informiert sein über die aktuellen Empfänger für DAB+, Aufschaltung neuer Sendestandorte & Radiostationen, Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, Events & Kongresse zu DAB+. Seit 2003 erfahren Sie hier alles wichtige rund um die Digitalisierung des Hörfunks. Für alle die sich automatisch einmal im Monat über die aktuellen News zu DAB+ informieren wollen gibt es zudem den kostenfreien Newsletter der BDR.

Medienrat weist DIVICON MEDIA HOLDING Übertragungskapazitäten auf landesweitem DAB+ Frequenzblock zu

[Saarbrücken] Der Medienrat der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) hat der DIVICON MEDIA HOLDING GmbH die Übertragungskapazitäten auf dem landesweiten DAB+ Frequenzblock 11 C zur Nutzung als Plattformanbieterin für zehn Jahre zugewiesen. Die Bewerberin hat mit allen anderen Bewerbern auf eine Gesamteinigung hingearbeitet und der LMS einen entsprechenden Letter of Intent (LOI) vorgelegt. Die Zuweisung steht unter…

Details

VAUNET zur Zukunft der digitalen Radioübertragung

[Berlin] Anlässlich des Digitalradiotags der Medienanstalten auf der IFA fordert der VAUNET – Verband Privater Medien eine schnellstmögliche Lösung der offenen Fragen für die Einführung des Übertragungsstandards DAB+ bei den privaten Radioanbietern und eine gleichberechtigte Finanzierungsgrundlage für die Privaten und die ARD. Der VAUNET appelliert, diese Themen als existenzielle Punkte für das duale Rundfunksystem mit…

Details

Digitalisierungsbericht Audio: Die Radiozukunft ist digital

[Berlin] Der zweite Digitalisierungsbericht Audio der Medienanstalten mit aktuellen Zahlen und Trends des digitalen Hörfunks wurde anlässlich des Digitalradio-Tages auf der IFA vorgestellt. Der Bericht zeigt, dass die Netto-Digitalisierungsquote im Hörfunk weit über die 50 %-Marke gestiegen ist. Vor allem DAB+ gewinnt: Fast ein Viertel der Haushalte in Deutschland (23 %) ist zuhause oder im…

Details

DAB+ Modellversuch in Schleswig-Holstein: MA HSH erteilt Zuweisungen

[Norderstedt] Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) hat Zuweisungen für den ersten landesweiten DAB+ Modellversuch in Schleswig-Holstein erteilt. Damit macht die MA HSH den Weg frei, um noch in diesem Jahr starten zu können. Dafür wurden der Media Broadcast GmbH Übertragungskapazitäten zur Durchführung des Plattformbetriebs zugewiesen. Nach Ansicht des Medienrats war ihr der Vorzug…

Details

5G-Media Initiative nimmt Stellung zu Hörfunkverbreitung über 5G-Netze

[München] Die 5G Media Initiative hat sich zur Diskussion um die Hörfunkverbreitung über die den neuen Mobilfunkstandard geäußert. Demnach wird 5G im Laufe der kommenden Jahre als reines Mobilfunksystem (Unicast, Punkt-zu-Punkt Verbindungen) in den Markt kommen. Für die technischen Möglichkeiten einer Hörfunkverbreitung (Audiostreams) ergeben sich damit nur marginale Unterschiede zum existierenden 4G-Mobilfunk (LTE). 5G wird…

Details

BLM-Chef Siegfried Schneider im Interview zu DAB+

[Leipzig] Der Vorsitzende der Technischen Konferenz der Landesmedienanstalten (TKLM) und Präsident der BLM Siegfried Schneider äußert sich im Meinungsbarometer zur aktuellen Situation von DAB+. Von dem Beschluss des Niedersächsischen Landtags gegen DAB+ erwartet er im Land selbst keine Auswirkungen, „da Niedersachsen die Digitalisierung des terrestrischen Hörfunks mittels DAB+ in den letzten Jahren schon nicht unterstützt…

Details

DIE LINKE. für die Fortsetzung der Förderung von DAB+ in Niedersachsen

[Hannover] Am 19.06.2019 hat der niedersächsische Landtag einstimmig dem Antrag der FDP-Fraktion „Für eine regionale Radiozukunft“ zugestimmt. Dieser bewirkt vor allem, dass das Digitalradio DAB+ in Zukunft nicht mehr mit öffentlichen Geldern aus dem Rundfunkbeitrag finanziell gefördert wird. Auch wenn dies nicht das Ende von DAB+ bedeutet, sieht DIE LINKE. in dieser Entscheidung einen herben…

Details

Mit der ma 2019 Audio II erstmals vollständige Integration und Ausweisung von DAB+ und OnlineAudio-Reichweiten

[Frankfurt] Die agma trägt der anhaltend dynamischen Entwicklung im Audiomarkt Rechnung und ermöglicht mit der ma 2019 Audio II neben der Darstellung der Gesamtleistung von Radio/Audio erstmals die Differenzierung von Reichweitenkerndaten nach den Empfangswegen Online-Audio und DAB+. Dies ist vor allem für die Bewertung dieser Verbreitungsformen im Rahmen der digitalen Transformation für die Senderverantwortlichen von…

Details

LFK verlängert Bedarf für landesweiten DAB+ Multiplex bis 2026

[Stuttgart] Mit einem Antrag an die Bundesnetzagentur, die erforderlichen TK-rechtlichen Verfahren einzuleiten, will die LFK den baden-württembergischen Hörfunkveranstaltern Planungssicherheit für ihr DAB+ Engagement geben. Die aktuellen TK-rechtlichen Zuteilungen für den Betrieb des Kanal 11B, über den DAB+ derzeit verbreitet wird, enden zum 30. November 2020. Interessierte Betreiber haben im Rahmen des TK-rechtlichen Verfahrens die Möglichkeit,…

Details