Tagesfrisch informiert sein über die aktuellen Empfänger für DAB+, Aufschaltung neuer Sendestandorte & Radiostationen, Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, Events & Kongresse zu DAB+. Seit 2003 erfahren Sie hier alles wichtige rund um die Digitalisierung des Hörfunks. Für alle die sich automatisch einmal im Monat über die aktuellen News zu DAB+ informieren wollen gibt es zudem den kostenfreien Newsletter der BDR.

DAB+ in Großbritannien: Regierung will digitales Radio weiter fördern

[London/Berlin] 2020 könnte ein weiteres Jahr voller Meilensteine für das Digitalradio DAB/DAB+ in Großbritannien werden. Der Anteil am digitalen Hören wird voraussichtlich auf über 60 Prozent des gesamten Radiohörens ansteigen. Das Wachstum wird durch den kontinuierlichen Ausbau der nationalen privaten Anbieter vorangetrieben. 2019 starteten alleine neun neue nationale digitale Programme über DAB/DAB+. Am 23. Dezember…

Details

NRW: DAB+-Frequenzen für Privatfunk sollen noch im ersten Halbjahr 2020 bereit stehen

[Köln] Der landesweite private Hörfunk soll künftig neben dem Lokalfunk ein weiterer wichtiger Pfeiler für die Medienvielfalt in Nordrhein-Westfalen werden. Das geht aus dem Bericht zur Gesamtstrategie „Radio in NRW 2022“ hervor, der in der Sitzung des Ausschusses für Kultur und Medien am 9. Januar beraten wurde. Die Programmvielfalt durch landesweite und regionale Veranstalter soll…

Details

Jahresbilanz von DAB+ in Deutschland

[Berlin] Das Digitalradio Büro Deutschland hat seine Jahresbilanz vorgelegt und wesentliche Meilensteine zusammengefasst. Die Digitalradiopflicht für Neuwagen und stationäre Radiogeräte mit Display ab Ende 2020 leistet einen wichtigen Beitrag für den Verbraucherschutz von Hörerinnen und Hörern. Auch die Zahlen des Digitalisierungsberichts der Medienanstalten belegen die Erfolge bei der Digitalisierung des Hörfunks: DAB+ wächst in diversen…

Details

Für mehr DAB+ in Bayern: BLM, BR und BDR erweitern Kooperation im Sendernetz

[München] Wer terrestrisch Digitalradio hören will, findet in Bayern beste Voraussetzungen – nicht zuletzt dank einer Ende 2016 abgeschlossenen Vereinbarung zum Infrastruktur-Sharing zwischen der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und dem Bayerischen Rundfunk (BR). Diese bestehende Kooperation im DAB-Sendernetzbetrieb wurde jetzt unter Einbeziehung der Bayern Digital Radio (BDR) um ergänzende Regelungen erweitert, um die…

Details

Medienrat der LFK verabschiedet Haushaltsplan für 2020

[Stuttgart] Der Medienrat der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) hat den Haushaltsplan für 2020 verabschiedet. Der Haushalt 2020 hat ein Volumen von knapp 11,5 Millionen Euro und liegt damit etwas unter dem Vorjahresniveau. Mit 5,7 Millionen Euro fließt fast die Hälfte des Haushaltes in die Förderung von Infrastruktur, Nichtkommerziellen Radios, Medienkompetenzprojekten sowie Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten…

Details

Erste Bilanz für DAB+ in Österreich und neue Vorhaben

[Wien] Seit dem Start von Digitalradio in Österreich hat sich viel getan. Durch die um fast vier Monate vorgezogene zweite Netzausbaustufe sind Mitte Dezember bereits 77 % der österreichischen Bevölkerung mit DAB+ versorgt. Auch die dritten und vierten Ausbaustufen werden vorzeitig realisiert. Die Medienbranche, Telekommunikations-, Elektro- und Elektronikindustrie appellieren zudem an die Bundesregierung, die DAB+…

Details

EWF über DAB+ in Sachsen-Anhalt im Testbetrieb

[Halle] Wenn man an Katastrophen-Warnsysteme denkt, fällt einem als erstes Katwarn oder NINA ein, Dienste, die über das Smartphone per App abonniert werden können. Doch die IP-basierten Warnsysteme haben auch Nachteile. Fällt das mobile Internet aus, läuft auch kein Katwarn oder NINA mehr. Derzeit wird in einigen Regionen Deutschlands ein Warnsystem getestet, welches den digitalen…

Details

Neue Vereinsmitglieder für DAB+ in Deutschland

[Berlin] Der Verein Digitalradio Deutschland freut sich über neue Mitglieder. Mit SONY und Lenco begrüßt der Verein zwei sowohl namhafte als auch traditionsreiche Hersteller-Unternehmen. Mit ihren DAB+ Produkten unterstützen sie die digitale Transformation des Rundfunks. Das Digitalradio Büro Deutschland mit Sitz in Berlin ist eine Gemeinschaftsinitiative des Vereins Digitalradio Deutschland. Mitglieder sind die ARD, Deutschlandradio,…

Details

Hamburg Spitzenreiter bei DAB+

[Norderstedt] Für den Digitalisierungsbericht Audio der Medienanstalten und den Online-Audio-Monitor liegen jetzt die Länderauswertungen vor. Demnach nutzen die HamburgerInnen digitale Audio-Angebote überdurchschnittlich stark. In Hamburg haben mittlerweile 22 Prozent der Bevölkerung Zugang zu DAB+-Geräten. Bei 13,7 Prozent der Hamburger ist DAB+ die meistgenutzte Empfangsart für Hörfunk, das ist der mit Abstand höchste Wert bundesweit. In…

Details

DAB+ zum Weihnachtsgeschäft: Bundesweiter Aktionszeitraum, crossmediale Bewerbung

[Berlin] ARD, Deutschlandradio, private Programmanbieter, Hersteller und weitere Mitglieder des Vereins Digitalradio Deutschland starten die umfassendste gemeinsame Bewerbung des Radiostandards DAB+ in diesem Jahr: Vom 25. November bis 8. Dezember stehen die vielfältigen crossmedialen Maßnahmen in TV und Radio sowie in Print und im Netz unter dem Motto: „Das perfekte Weihnachtsgeschenk. Hört sich gut an:…

Details