Positive Signale von der bayerischen Politik zu DAB+

[München] Bayerns neuer Minister für Digitales, Medien und Europa Georg Eisenreich (CSU) hat in einem aktuellen Interview die Haltung der Staatsregierung zur Digitalisierung des Radios bestätigt: „An DAB+ führt kein Weg vorbei – gerade auch für Bayern“. Damit alle bei der Umstellung von analog auf digital mitgenommen werden darf DAB+ aber kein Luxus sein: „Es…

Details

Alles zu DAB+ jetzt auf dabplus.de

[Berlin] Dabplus.de ist jetzt die zentrale Informationsplattform zum digital-terrestrischen Radiostandard DAB+ und überzeugt mit einem umfangreich aufgewerteten Web-Auftritt. Das frische Corporate Design sowie zahlreiche neue Funktionen setzen dabei kommunikative Standards. Die Webseite ist für Mobilgeräte optimiert und wird schrittweise zu einer übergreifenden, neutralen und themenstarken Portalseite ausgebaut. Hörerinnen und Hörer profitieren insbesondere von der neugestalteten…

Details

Ausschreibung für Informationskampagne zu DAB+

[Biel/Bienne] Damit sich die Bevölkerung in der Schweiz rechtzeitig auf die Umstellung von UKW zu DAB+ bei der Verbreitung von Radioprogrammen vorbereiten kann, hat das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) das Mandat für eine vierjährige Informationskampagne zu DAB+ ab 2019 öffentlich ausgeschrieben. Das Bundesamt unterstützt damit die Radiobranche, die ihre Programme zunehmend digital über DAB+-Netze verbreitet…

Details

DAB+ ab Mai: Frühjahrsaktion startet

[Berlin] ARD, Deutschlandradio, private Anbieter und weitere Mitglieder des Vereins Digitalradio Deutschland bewerben im Rahmen eines Aktionszeitraums vom 2. Mai bis 11. Mai gemeinsam DAB+. Zu den crossmedialen Maßnahmen zählen unter anderem TV- und Funkspots, Print- und Onlinemotive sowie Programmhinweise. Die Hörfunkspots setzen einen Schwerpunkt auf den klaren, digitalen Empfang unterwegs, zum Beispiel im Auto…

Details

Positionspapier des Verband Lokaler Rundfunk in NRW e.V. zu DAB+

[Solingen] Der Verband Lokaler Rundfunk in Nordrhein-Westfalen e.V. (VLR) hat ein Positionspapier zu DAB+ in NRW vorgelegt und ist damit einer Aufforderung der Landesanstalt für Medien und NRW (LfM) nachgekommen. Der Lokalfunk in NRW teilt darin die skeptische Einschätzung gegenüber dem digitalen Verbreitungsweg DAB+. Dennoch wird erkannt, dass sich DAB+ in manchen Verbreitungsgebieten außerhalb NRWs…

Details

WorldDAB durchbricht die Marke von 100 Mitglieder

[London] Seit Jahresbeginn verzeichnet WorldDAB den Zuwachs um neun weitere Mitglieder, u.a. RAI, General Motors und Toyota. Damit umfasst die Organisation nun 104 Mitglieder aus 29 Ländern. Bernie O’Neill, Project Director, WorldDAB: “We’re delighted to welcome these new members who are representative of our key member constituencies and the global reach of our membership. They…

Details

„Call for Interest“ für DAB+ in Thüringen befürwortet

[Erfurt] Die Versammlung der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) begrüßt den geplanten „Call for Interest“ für die Nutzung eines landesweiten privaten DAB+-Multiplexes. Mit dem Aufruf sollen die Diskussion der privaten Thüringer Radiosender befördert, notwendige Frequenzen für die Beteiligung der privaten Hörfunkveranstalter gesichert, neue Interessenten angesprochen und im Ergebnis eine Thüringer Netzplanung begonnen werden. Aufgezeigt werden soll darin…

Details

KEF definiert Erwartung hinsichtlich DAB+

[Mainz] Am 19. Februar 2017 übergab der Vorsitzende der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF), Dr. Heinz Fischer-Heidlberger, den 21. Bericht in Berlin an die Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder, die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Der 21. Bericht ist ein sog. Zwischenbericht, in dem die Prognosen aus dem 20. Bericht geprüft und Veränderungen…

Details

Nach Analogabschaltung im Kabel: Mit DAB+ Radio digitalen Klang genießen!

[Berlin] In diesem Jahr endet in vielen Bundesländern der analoge Kabelempfang und damit auch die UKW Übertragung im Kabelnetz. So ist für alle Radiohörer der richtige Zeitpunkt gekommen, auf Digitalradio DAB+ umzusteigen, so das Digitalradio Büro Deutschland. Den Auftakt der Analogabschaltung machte der größte deutsche Kabelnetzbetreiber Vodafone (früher Kabel Deutschland) am Jahresanfang in den bayerischen…

Details