Radionutzung Schweiz: Digitalradio gewinnt, UKW verliert

[Neuenburg] Radio wird in der Schweiz bereits zur Hälfte (49 Prozent) digital gehört. Der analoge UKW-Empfang verliert dagegen weiter an Terrain – in allen Landesteilen und Altersklassen. Das zeigen die Ergebnisse der zweiten Befragung zur digitalen Radionutzung, die am «Atelier radiophonique romand» (ARARO) präsentiert wurden. Seit Frühling 2015 erhebt die GfK Switzerland im Auftrag der…

Details

DLM begrüßt Verringerung der Werbezeiten und sieht dadurch Spielräume für DAB+

[Berlin] Siegfried Schneider, Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM), begrüßte den Beschluss des Düsseldorfer Landtags, im neuen WDR-Gesetz auch eine Reduzierung der Werbezeiten im öffentlich-rechtlichen Radio in Nordrhein-Westfalen festzuschreiben. „Ich hoffe sehr, dass dies bei der nächsten Änderung des Rundfunkstaatsvertrags für alle öffentlich-rechtlichen Sender festgeschrieben wird“, so der DLM-Vorsitzende Schneider. Mit den dann neuen finanziellen…

Details

Vereinigung Bayerischer Rundfunkanbieter organisiert sich neu

[München] 27 Jahre nach ihrer Gründung hat die Vereinigung Bayerischer Rundfunkanbieter (VBRA) sich neu organisiert. Zum Jahreswechsel nahm die VBRA 15 neue Mitglieder auf, darunter Antenne Bayern, Burda Broadcast und Studio Gong. Insgesamt haben sich damit nun 42 bayerische Rundfunkanbieter, Hörfunk- und Fernsehsender in der VBRA zusammengeschlossen. Ihr obliegt die umfassende Wahrung und Vertretung der…

Details

Siegfried Schneider nimmt Arbeit als neuer DLM-Vorsitzender auf

[Berlin] Netzneutralität, Plattformregulierung oder Barrierefreiheit beim Zugang zu Inhalten werden zentrale Themen in Siegfried Schneiders Amtszeit als neuer Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) sein. „Eine sinnvolle Regulierung muss in digitalen Zeiten dafür sorgen, dass sich die Produktion von Inhalten weiter lohnt. Entscheidend für die Content-Unternehmen sind dabei das Urheberrecht, der Zugang zu den Plattformen…

Details

LfM verlängert DAB+-Pilotversuch bis Ende 2016

[Düsseldorf] Die Medienkommission der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat in ihrer Sitzung vom 11. Dezember 2015 den DAB+-Pilotversuch in NRW um ein Jahr verlängert. Demzufolge kann das domradio digital bis zum 31. Dezember 2016 weiter auf Sendung bleiben. Ende September hatte LfM-Direktor Dr. Jürgen Brautmeier das Ergebnis der DAB+-Bedarfsabfrage in NRW bekanntgegeben: 22 Veranstalter,…

Details

Privater Hörfunk wirtschaftlich erfolgreich über alle Segmente

[München] Im Auftrag von neun Landesmedienanstalten unter Federführung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) wurde die Studie “Wirtschaftliche Lage des Rundfunks in Deutschland 2014/2015” erstellt. Demnach konnten die privaten Hörfunkanbieter dank des stabilen Radiowerbemarkts 2014 Rekorderträge von 679 Mio. Euro und damit einen Gesamtgewinn von 90 Mio. Euro 2014 (2012: 88 Mio. Euro) verzeichnen.…

Details

Adventskalender startet auf digitalradio.de

[Berlin] Ein ganz besonderer Adventskalender startet heute auf der Webseite www.digitalradio.de. Besucher der Internetseite können bis zum 24. Dezember jeden Tag ein virtuelles Türchen öffnen und mit etwas Glück eines von 24 hochwertigen Digitalradio-Geräten gewinnen. Namhafte Hersteller haben für den Adventskalender eine große Auswahl an Modellen zur Verfügung gestellt – vom HiFi-Gerät fürs Wohnzimmer über…

Details

Siegfried Schneider neuer DLM-Vorsitzender

[Berlin] Der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) Siegfried Schneider wird zum Januar 2016 neuer Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Medienanstalten (DLM). Die Gesamtkonferenz der Medienanstalten wählte den 59-Jährigen zum Nachfolger von Dr. Jürgen Brautmeier. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Schneider wird damit auch Vorsitzender der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK). zur Pressemeldung…

Details

NLM-Modellversuch zur Weiterentwicklung von DAB+

[Hannover] Der am 1. November 2015 gestartete Modellversuch der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) wird durch das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt. Ziel ist es, innovative Technologien zu erforschen, mit denen die beim UKW-Radio übliche Lokalisierungspraxis (z. B. für Nachrichten- und Werbefenster) in den digitalen Rundfunk DAB+ überführt werden kann. „Mit diesem Versuch wird…

Details

Weiterhin positiver Trend für DAB in UK

[London] Die neuen Nutzerzahlen für Digitalradio in UK wurden von RAJAR veröffentlicht. Demnach hören nun bereits über 30 Million Menschen (über 56% der Erwachsenen) digitales Radio jede Woche. Den größten Zuwachs bei der Nutzung digitaler Plattformen verzeichnete dabei DAB mit +14%, gefolgt von Online (+9%) und Digital TV (+2%). Die Anzahl der Besitzer eines DAB-Empfängers…

Details