Tagesfrisch informiert sein über die aktuellen Empfänger für DAB+, Aufschaltung neuer Sendestandorte & Radiostationen, Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, Events & Kongresse zu DAB+. Seit 2003 erfahren Sie hier alles wichtige rund um die Digitalisierung des Hörfunks. Für alle die sich automatisch einmal im Monat über die aktuellen News zu DAB+ informieren wollen gibt es zudem den kostenfreien Newsletter der BDR.

ZVEI-Verbraucherstudie: Das Radio kommt nicht aus der Mode

[Frankfurt am Main] Nicht nur am Welttag des Radios (13.02.): Radiohören bleibt beliebt. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov im Auftrag des ZVEI. „84 Prozent der Befragten hören Radio. Das ist eine bemerkenswerte Reichweite für ein Medium, das seit fast hundert Jahren Musik, Unterhaltung und Informationen zu den Menschen bringt und heute mit einer…

Details

DAB+ feiert Weltradiotag

[Berlin] Seit seiner Einführung durch die Vereinten Nationen wird am 13. Februar der Weltradiotag begangen. Ein freier Radioempfang stellt sicher, dass weite Teile der Weltbevölkerung diskriminierungsfrei Zugang zu Informationen haben. Radio als Informationsmedium Nummer Eins hat eine lange Geschichte: Von Lang- und Mittelwelle über UKW bis zum heutigen Radiostandard DAB+. zur Pressemeldung

Details

Sachsen-Anhalt unterstützt DAB+ Projekt aus Mitteln der Digitalen Agenda

[Halle / Magdeburg] Ein innovatives DAB+ Hörfunkprojekt aus Sachsen-Anhalt hat vom Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung finanzielle Unterstützung aus den Mitteln der „Digitalen Agenda für das Land Sachsen-Anhalt“ erhalten. Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt erprobt seit 2016 in einem DAB+ Projekt, wie Hörfunkprogramme ihre Programmelemente dynamisch regionalisieren können. Das Entwicklungsprojekt „Digitale Rundfunkdienste für private Hörfunkveranstalter in…

Details

Fraunhofer IIS testet Katastrophenwarndienst EWF über Digitalradio DAB+

[Erlangen] Seit Mitte November 2018 werden in Erlangen auf dem DAB+-Sender des Fraunhofer IIS regelmäßig EWF-Testalarme für den Test spezieller Empfangsgeräte ausgesendet. Der Alarm auf dem DAB+ Multiplex des Fraunhofer IIS im Kanal 6A wird jeweils zur vollen Stunde ausgelöst und von speziellen Endgeräten ausgewertet, die diese Alarme empfangen können. Diese Geräte schalten dann vom…

Details

BLM-Präsident im Interview zum Thema DAB+ im Werbemarkt

[München] Das Fachdebattenportal Meinungsbarometer.info hat 2018 eine Debatte zur schwierigen DAB+ Vermarktung von DAB+ only – Programmen angestossen. Aktuell hat sich nun BLM-Präsident Siegfried Schneider in einem Interview zum Thema geäußert. Einen wichtigen Schritt sieht er in dem vom Europaparlament Mitte November auf den Weg gebrachten European Electronics Communication Code (ECC). Demnach müssen Autoradios in…

Details

Digitalradio Büro Deutschland zieht positive Jahresbilanz

[Berlin] Zum Jahresende hat das nationale Projektbüro für DAB+ in Deutschland seine Jahresbilanz vorgelegt. Demnach entwickelt sich DAB+ weiter sehr dynamisch. Bundesweit gibt es inzwischen über 250 regional unterschiedlich digitalterrestrisch empfangbare Programme. Spannende Zielgruppenangebote, wie Radio Teddy und MDR Tweens bieten Musik und Moderation für junge Hörer, während etablierte Sender wie der Deutschlandfunk, Klassik Radio…

Details

Martin Wagner als BR-Hörfunkdirektor bestätigt

[München] Der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks hat der Wiederberufung von Martin Wagner als Hörfunkdirektor zugestimmt. Der neue Vertrag beginnt am 1. Mai 2019 und endet am 30. Juni 2020 (Eintritt in den Ruhestand). Martin Wagner ist seit dem 1. Mai 2014 Hörfunkdirektor des Bayerischen Rundfunks. Seitdem hat er seinen Bereich mit strategischem Weitblick umgebaut und…

Details

Ulrich Wilhelm als Vertreter von ARD und ZDF wiederberufen

[München] Der ARD-Vorsitzende und BR-Intendant Ulrich Wilhelm ist als Vertreter von ARD und ZDF im Executive Board der Europäischen Rundfunkunion (EBU) bestätigt worden. Die EBU-Generalversammlung in Genf wählte Wilhelm zum 1. Januar 2019 für eine vierte Amtszeit ins oberste Entscheidungsgremium der EBU. Das elfköpfige Gremium trifft sich etwa sieben Mal pro Jahr und legt die…

Details

mabb veröffentlicht Länderbericht zur audiovisuellen Mediennutzung

[Berlin] Im Rahmen der zweiten Ausgabe der Berliner Mediendiskurse hat die mabb den Länderbericht des Digitalisierungsberichts und des Online-Audio-Monitors vorgestellt. Das lineare Radio wird in Berlin weiterhin am meisten über UKW genutzt. 67 Prozent der Befragten in Berlin bevorzugen für den Empfang den analogen Standard. Das Internet ist für elf Prozent der Berliner Bevölkerung der…

Details