Marantz erweitert All-in-One-Modell Melody Media

[Bissendorf] Marantz erweitert das Line-Up seines Produkts Melody Media (M-CR611 incl. DAB+) um die Farbe Silber-Gold. Das Modell zählt zu den erfolgreichsten Modellen der Kategorie Connected Audio Home System/AHS in Europa (Quelle: GfK März 2017) und ist ab sofort bei ausgewählten HiFi-Fachhändlern erhältlich zum UVP € 699. zur Produktseite

Details

DAB+ in Bayern auf dem Vormarsch

[München] 20,1 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren in Bayern haben in ihrem Haushalt mindestens ein DAB+-Empfangsgerät in Gebrauch. Dies geht aus der Funkanalyse Bayern 2017 hervor, die kommenden Dienstag, 4. Juli, auf den Lokalrundfunktagen in Nürnberg vorgestellt wird. Damit hat sich die Ausstattung mit DAB+-Empfangsgeräten in Bayern in nur zwei Jahren beinahe verdoppelt. 2015…

Details

Schwarzwaldradio und TechniSat präsentieren DAB+ Radio

[Offenburg] Ab sofort bietet der deutsche Unterhaltungselektronik-Hersteller TechniSat sein DIGITRADIO 215 auch in einer „Schwarzwaldradio Edition“ an. Das Besondere ist die Direktwahltaste für Schwarzwaldradio, das bundesweit über DAB+ sendet. Zudem ist das Senderlogo aufgedruckt. Zudem verfügt das Gerät über sechs weitere, frei belegbare Direktwahltasten. Das Gerät kann über die Senderwebsite www.schwarzwaldradio.com versandkostenfrei bestellt oder gegen…

Details

BR präsentiert Digitalradio BR-KLASSIK

[München] Der Bayerische Rundfunk hat ab 23. Mai auch für seine Klassikhörer ein eigenes DAB+ Radio im Programm. Das Modell von Hama kombiniert DAB+ mit UKW, Internet und Multiroom. Die Wi-Fi-Stream-Funktion ermöglicht das Übertragen von Musikinhalten vom Smartphone, Tablet oder PC auf das Radio. Weitere Features: 2,8″-Farbdisplay, hochwertige Stereolautsprecher (2 x 10 Watt) und eine…

Details

SVS startet eigene DAB+ Radio-Produktlinie

[Schwülper] Vom Taschenradio, über Bluetooth-Empfänger bis hin zum hochwertigen DAB+ Radio im RetroDesign – Vollsortimenter und Distributor für Unterhaltungselektronik SVS setzt mit seiner neuen Produktlinie unter der Eigenmarke sky vision auf den aktuellen Trend rund um digitalen Radioempfang. zur Pressemeldung [PDF]

Details

Roberts auf der HighEnd 2017 in München

[Bad Honnef] Die Firma Roberts wird auf der HighEnd in München (19. – 21. Mai 2017) als Aussteller teilnehmen (MOC München, Halle 3, Stand J05). Vorgestellt werden dabei u.a. die aktuellen Modelle für DAB+, so das R100, R1 sowie das Blutune 200. zur Herstellerseite

Details

DLM-Vorsitzender begrüßt neuen Entwurf zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes

[Berlin] Siegfried Schneider, der Vorsitzende der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM), begrüßt den am Mittwoch von der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, vorgelegten Entwurf zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes (TKG). Darin wird festgelegt, dass höherwertige Audio-Empfangsgeräte künftig nur noch mit einer Schnittstelle zum Empfang digitaler Signale verkauft werden dürfen. Die Ausrüstungspflicht bezieht sich dabei auf…

Details

Neuer Empfänger incl. DAB+ von DENON

[Nettetal] Mit dem Mikro-HiFi System D-M41 führt Denon die Evolution der M-Serie ein weiteres Mal fort. Zu den neuesten Verbesserungen zählen u.a. Bluetooth-Konnektivität, eine neu entwickelte diskrete Verstärkerschaltung, Verbindungsmöglichkeiten wie zwei digitale optische Eingänge für den Anschluss eines Fernsehers, PCs, einer Settopbox oder anderer digitaler Quellen. Für den Aufpreis von 20 Euro ist das Modell…

Details

Änderung des Telekommunikationsgesetzes verabschiedet

[Berlin] Das Bundeskabinett hat den von der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie vorgelegten Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes verabschiedet. Damit wird sichergestellt, dass künftig höherwertige Radioempfangsgeräte nur noch gehandelt werden dürfen, wenn diese zum Empfang normgerechter digitalisierter Signale geeignet sind. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries: „Mit der Änderung des Telekommunikationsgesetzes setzen wir einen wichtigen…

Details

Bundesregierung will Radiogeräte gesetzlich aufwerten

[Berlin] Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie schlägt in einem Referentenentwurf zur Anpassung des §48 des Telekommunikationsgesetz (TKG) ein Handelsverbot für Geräte vor, wenn die bestimmte Mindestanforderungen nicht erfüllen. Das berichtet der Branchendienst heise online. Demnach schlägt der Referentenentwurf vom 5.4.2017 vor, dass “höherwertige Radioempfangsgeräte nur noch gehandelt werden dürfen, wenn diese zum Empfang normgerechter…

Details