Ausschreibung von DAB+-Kapazitäten in Berlin und Brandenburg

[Berlin] Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die Ausschreibung von DAB+-Übertragungskapazitäten in Berlin und Brandenburg beschlossen. „Das Interesse an DAB+ steigt“, so mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer. „Da zu erwarten ist, dass in Berlin und im Land Brandenburg die Zahl der Interessenten für eine DAB+-Verbreitung die Zahl der verfügbaren Programmplätze übersteigt, hat die mabb dem…

Ausschreibung einer DAB+ Übertragungskapazität in Unterfranken

[München] Für das DAB+ Netz Unterfranken 10A hat die Bayerische Landeszentrale für neue Medien eine regionale Kapazität mit 54 CU (72 kbit/s) ausgeschrieben, die ab dem 01.07.2017 zur Verfügung steht. Der Sendebetrieb soll spätestens zum 11.10.2017 aufgenommen werden. Interessierte Bewerber werden aufgefordert, bis spätestens 12. Juni 2017 (Ausschlussfrist) schriftlich ein verbindliches Angebot bei der BLM…

Ausschreibung für ein landesweites DAB+ Programm in Bayern

[München] Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat eine Ausschreibung für ein weiteres DAB+ Programm in Bayern veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine landesweite DAB+-Kapazität (48 CU / (64 kbit/s) in den Regionalnetzen Unterfranken 10A, Oberfranken 10B, Mittelfranken 8C, Oberpfalz-Niederbayern 12D und Oberbayern-Schwaben 10A. Die Kapazität steht voraussichtlich zum 01.07.2017 spätestens zum 01.09.2017…

NRJ-Deutschland-Chef kritisiert Agma

[Frankfurt] Energy Deutschland war 2016 das profitabelste Land der französischen Senderkette außerhalb des Heimatmarktes. Deutschland-Geschäftsführer Olaf Hopp will die hiesigen Sender, die viele Jahre lang ein Verlustgeschäft für die NRJ Group waren, weiter auf Wachstumskurs halten und setzt auf die steigende digitale Verbreitung. Dabei spielt der digitale Übertragungsweg DAB+ eine große Rolle. „Wir glauben an…

Rekordgeschäftsjahr für Klassik Radio

[Augsburg] Die Klassik Radio AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 Rekordergebnisse erzielen. So stieg der Konzernumsatz um 30%, mit einem EBITDA von TEUR 1.541 wurde das höchste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte erzielt und das Gesamtperiodenergebnis hat einen neuen Rekordwert erreicht. zur Pressemeldung

DAB+ Radiosender für Londons Bauarbeiter und Handwerker

[London] In London gibt es seit Ende April einen Radiosender speziell für Bauarbeiter und Handwerker. Das berichtet der Branchendienst radiowoche. Fix Radio heißt das neue Spartenformat das verspricht keinen Song mehr als einmal am Tag zu spielen. Bauarbeiter und Handwerker würden gerne das Radio den ganzen Arbeitstag über laufen lassen und sich von immer wieder…

Testbetrieb des Infokanals Bayern beendet

[Bayreuth/München] Die Projektphase des über DAB+ ausgestrahlten Infokanals Bayern ist Mitte April erfolgreich beendet worden. Von September 2016 an wurde der Service von TMT GmbH & Co. KG in Bayreuth mit der inhaltlichen Unterstützung von Kachelmann GmbH und Behörden aus den Bereichen Sicherheit und Katastrophenschutz bereitgestellt. Das Projekt diente auch der Vorbereitung eines EWF (Emergency…

Deutschlandradio-Programme ab 1. Mai mit neuen Namen

[Berlin] Deutschland funkt unter neuen Namen: Mit einer neuen Markenführung soll Hörern und Nutzern der drei nationalen Hörfunkprogramme zukünftig die Zuordnung und Orientierung erleichtert werden. Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova werden ab Mai die gemeinsame Marke auf allen Ausspielwegen vertreten. Die stringente Namensgebung markiert den Abschluss der inhaltlichen und strukturellen Modernisierung der Programme. In…

Rai startet Kinderradio auf digitalen Plattformen

[Rom] Der italienische Rundfunksender Rai plant einen neuen Kanal speziell für Kinder. Unter dem Namen Rai Radio Kids soll am 12. Juni speziell für Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahren eine neue Radiostation auf Sendung gehen. Nach Auskunft des Branchendienstes radiowoche soll das Programm über DAB+, im Netz, via App, über Satellit und…

Neufassung der TIF-Richtlinie: Förderung der digitalen Hörfunkverbreitung in Bayern zum Ziel

[München] Der Medienrat der BLM hat die Neufassung der Richtlinie zur Förderung der Technischen Infrastruktur von terrestrischen Hörfunkangeboten nach dem Bayerischen Mediengesetz (TIF) beschlossen. Die TIF- Richtlinie soll zum 1. Juli 2017 in Kraft treten und ist technologieneutral auf die Förderung der digitalen Hörfunkverbreitung in Bayern ausgelegt. Die Neufassung der TIF war erforderlich, da ab…