SLM-Chef: kein dritter DAB+-Bundesmux

[Leipzig] Die Bewerber für den zweiten bundesweiten Digitalradio-Multiplex stehen fest. Vor der Vergabe der Lizenzen stellt Martin Deitenbeck, Geschäftsführer der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM), im Gespräch mit DIGITAL FERNSEHEN nun klar, dass es für Radiostationen die an einer bundesweiten Übertragung via DAB+ interessiert sind die letzte Chance ist. “Einen dritten…